Bitte beachten Sie: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für ihre volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Tipps zum Gebrauchtwagenverkauf.

Mit dem Kauf eines neuen Fahrzeugs ist meistens auch der Verkauf des bisherigen Fahrzeugs notwendig. Ohne Erfahrung beim Gebrauchtwagenverkauf können Sie dabei unangenehme Überraschungen erleben. Ist der Käufer glaubwürdig? Wie schütze ich mich gegen Diebstahl bei der Probefahrt, Betrug oder Falschgeld?

Die folgenden Hinweise helfen Ihnen, Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und Ihren Gebrauchten erfolgreich zu verkaufen.

Gebrauchte privat verkaufen
  • Fahrzeug anbieten
  • Fahrzeug vorbereiten
  • Besichtigung
  • Vertragsabschluss
  • Fahrzeugübernahme
Fahrzeug anbieten


Wenn Sie Ihren Gebrauchten verkaufen wollen, lassen Sie Ihr Fahrzeug zuerst von Ihrem Volkswagen Händler oder einer anderen Prüfstelle überprüfen. Mit Prüfbericht ist Ihr Gebrauchtwagen besser verkäuflich und Sie erhalten einen zuverlässigen Marktwert. Ihr Volkswagen Händler bietet Ihnen als Vertrauensperson und professioneller Gutachter dabei optimale Sicherheit.
Tipp: Falls Ihr Fahrzeug in Kürze zur Hauptuntersuchung (HU) muss, sollten Sie diese Termine vor dem Anbieten erledigen, damit der Wert Ihres Fahrzeugs steigt.

Fahrzeug vorbereiten
  • Kontrollieren Sie Ölstand, Wasserstand, Scheibenwasser, Reifenluftdruck, Beleuchtung.
  • Überprüfen Sie die Gültigkeit der HU-Plakette.
  • Lassen Sie eventuell auftretende Mängel von Ihrem Volkswagen Händler beheben.
  • Reinigen Sie Ihr Fahrzeug gründlich von innen und außen; denken Sie auch an die Reinigung der Felgen.
  • Entleeren Sie den Kofferraum und Ablagefächer soweit möglich, um dem Käufer optimalen Einblick zu ermöglichen.
  • Halten Sie notwendige Unterlagen bereit: Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II, Scheckheft/ Wartungsheft, Bedienungsanleitung, Belege über Um- und Einbauten oder größere Reparaturen.

Tipp: Fragen Sie doch einfach Ihren Volkswagen Händler. Denn der Volkswagen Fahrzeugservice hilft Ihnen bei kleineren Wartungsarbeiten zuverlässig weiter.

 

Besichtigung

Vor einer Besichtigung und Probefahrt findet in der Regel erst eine telefonische Kontaktaufnahme statt, bei der Sie das Fahrzeug und Ihre Preisvorstellungen möglichst genau beschreiben sollten. Wenn es dann zu einer Besichtigung und Probefahrt kommt, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Sorgen Sie dafür, dass möglichst eine weitere Person aus Ihrem Bekanntenkreis anwesend ist (Zeuge).
  • Lassen Sie sich vor einer Probefahrt unbedingt den Personalausweis des Interessenten aushändigen und kontrollieren Sie das Vorhandensein eines gültigen Führerscheins.
  • Überlassen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II (ehem. Fahrzeugbrief) auf keinen Fall einem Kaufinteressenten, bevor ein Kaufvertrag abgeschlossen ist und die Bezahlung erfolgt ist.
  • Bestehen Sie darauf, bei der Probefahrt anwesend zu sein.


Tipp: Verschweigen Sie keine Mängel. Sie sind verpflichtet, dem Käufer Ihnen bekannte Mängel mitzuteilen. Dies betrifft auch frühere Unfallschäden.

Vertragsabschluss

Bestehen Sie auf Barzahlung und überprüfen Sie den Betrag auf Vollständigkeit und Echtheit bei der Geldübergabe, am besten direkt bei Ihrer Bank. Seien Sie vorsichtig mit der Annahme von Schecks. Händigen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) erst dann aus, wenn der volle Fahrzeugpreis bezahlt wurde. Halten Sie unbedingt die genaue Uhrzeit der Fahrzeugübergabe im Kaufvertrag fest!

Fahrzeugübernahme

Schon mit dem Eigentum am Kraftfahrzeug geht die Versicherung auf den Käufer über. Verursacht der Käufer nach der Eigentumsübertragung einen Unfall, so wird dadurch Ihr Schadenfreiheitsrabatt nicht berührt, auch wenn das Fahrzeug noch nicht umgeschrieben ist.
Schicken Sie eine Kopie des Kaufvertrages sofort an die Kfz-Zulassungsstelle und an Ihre Versicherungsgesellschaft. Die Kfz-Steuerpflicht geht erst mit dem Eingang der Veräußerungsanzeige bei der Zulassungsstelle auf den Käufer über.
Meldet der Käufer den Wagen nicht um und/oder ist er unter der angegebenen Adresse nicht erreichbar, haften Sie trotzdem bis zu einem Jahr für die Kfz-Steuer und die Versicherungsprämie.
Tipp: Sofern möglich, fahren Sie mit dem Käufer zur Zulassungsstelle und melden den Wagen dort sofort um.

Junge Gebrauchte. Jetzt leasen.

Finden Sie Junge Gebrauchte von Volkswagen als unkompliziertes Leasingangebot in unserer Autosuche.

Die Autosuche.

Ihr Gebrauchter nach Wunsch. Suchen Sie sich Ihren Gebrauchten im umfangreichen Angebot der Volkswagen Autosuche.

Jetzt bis zu 3.000 € Wechselprämie¹ sichern.

Verkaufen Sie uns Ihr altes Auto und wir belohnen Sie beim Kauf eines Jungen Gebrauchten.