Bitte beachten Sie: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für ihre volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Raddrehzahlsensor

Raddrehzahlsensor

Raddrehzahlsensoren messen die Drehzahl der Räder bzw. einen pro Zeiteinheit zurückgelegten Weg oder Winkel. Mit den Signalen der Raddrehzahlsensoren arbeiten die unterschiedlichsten Systeme. So ist die Wirkungsweise sowohl von Antiblockiersystem wie auch Antriebsschlupfregelung und elektronischem Stabilisierungsprogramm von den Informationen über die Raddrehzahl abhängig. Auch Navigationssysteme profitieren von den Signalen dieser Sensoren. Sie errechnen daraus die zurückgelegte Wegstrecke.

Raddrehzahlsensoren teilen sich in so genannte passive und aktive Sensoren auf, wobei heute die aktiven Sensoren aufgrund ihrer technischen Eigenschaften wie Genauigkeit und geringe Baugröße im Einsatz überwiegen. Aktive Sensoren benötigen für den Betrieb eine zusätzliche Stromquelle, passive Sensoren kommen ohne eine externe Energiequelle aus.