Hoppla!!

Ihr Browser scheint nicht aktuell zu sein. Eventuell funktioniert unsere Webseite nicht optimal.
Die meisten Browser (nicht jedoch MS Internet Explorer 11 & älter) funktionieren dennoch problemlos.

Wir empfehlen Ihnen ein Update Ihres Webbrowsers!
Die jeweils neueste Version kann überall im Internet ein gutes Erlebnis sicherstellen.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß,

Ihr Volkswagen Team

Ein älterer blauer VW Passat B6 vor einem grün beleuchteten Hintergrund

Kombi ist Kult: der Passat B6 Typ 3C – auch als Limousine

Kombi ist Kult: der Passat B6 Typ 3C – auch als Limousine

Anders und vertraut zugleich: Das zeichnet den Passat (2005–2010) in seiner sechsten Generation aus. Entdecken Sie hier die Weiterentwicklung unseres Allrounders.

Die Qual der Wahl

Egal ob als Limousine oder Kombi: Mit dieser Auswahl an Ausstattungen und Modellvarianten finden Sie Ihren persönlichen B6.

Der Passat B6 – ein Alleskönner und seine Highlights

Detailansicht eines blauen VW Passat R 36 mit „R36“ Emblem im Kühlergrill

Der B6 zeichnet sich durch Design und Kraft aus. Lesen Sie hier mehr über seine Highlights.

Passat R36: Der Passat und Passat Variant R36 ist ein besonders sportlicher Vertreter seiner Klasse. Der Variant beschleunigt in 5,8 s und die Limousine bereits nach 5,6 s von 0 auf 100 km/h. Für diese Beschleunigungswerte und die überzeugende Durchzugskraft ist ein V6-FSI-Motor mit DSG verantwortlich, der seine 220 kW (300 PS) aus 3,6 cm3 Hubraum bei einem Drehmoment von 350 Nm schöpft. Dass jeder einzelne Newtonmeter auch auf dem Asphalt ankommt, ermöglichen der permanente Allradantrieb 4MOTION, die 18"-Leichtmetallräder „Omanyt“, eine um 25 mm tiefergelegte Karosserie und ein dynamisches Sportfahrwerk.

Assistenzsysteme und technische Helfer: ParkPilot, Auto-Hold-Funktion, Geschwindigkeitsregelanlage und Automatische Distanzregelung ACC – das bedeutet: angenehmes Fahren und Parken. Unterhaltung bietet das Rear Seat Entertainment von Volkswagen Individual. Technische Helfer sind bereits aktiv, bevor Sie in Ihren Passat einsteigen: z. B. die Standheizung und -lüftung mit Vorwahluhr oder das Schiebe-/Ausstell-Solardach. Das schlüssellose Schließ- und Startsystem „KESSY“ lässt Sie Ihren Schlüssel nicht mehr im Inneren vergessen.

Sicherheitskonzept: Die Karosserie unterstützt Sie: Hohe Festigkeit, Leichtbautechnik und Umformungseigenschaften in einem – und damit fünf von fünf Sternen für den Insassenschutz beim Euro-NCAP-Crashtest. Das elektronische Stabilisierungsprogramm sorgt für ein gutes Kurvenverhalten Ihres Passat, ASR, ABS und elektronische Differenzialsperre beim Bremsen und Anfahren auf nassem Untergrund. Besonders ist auch das passive Sicherheitskonzept des B6: Schutzzonen im Frontbereich der Karosserie und in den Stoßfängern können Fahrradfahrer und Fußgänger schützen.

Ein grauer VW Passat B6 fährt auf einer Straße – Volkswagen Vorgängermodelle Highlights
Detailansicht des Innenraums eines Passat B6 mit eleganten Designelementen

Fahrkomfort: Das Fahrwerk des Passat mit Federbein-Vorderachse und Vierlenker-Hinterachse sorgt auch auf unebenen Straßen für ein ruhiges Fahrgefühl. Sicherheitsoptimierte Kopfstützen, Dreipunkt-Automatikgurte und ISOFIX-Halteösen bieten Ihnen hohen Komfort. Ihr Fahrersitz punktet mit elektrischer 12-Wege-Einstellung, Memory- und Massagefunktion. Die optionale Reifenkontrollanzeige informiert Sie rechtzeitig, den Reifendruck zu messen.

Design: Hingucker: pfeilförmige Motorhaube, nach unten gezogene Front und Kühlergrill in Chrom. Die breite Spur und der lange Radstand zeugen von Dynamik und Kraft des Passat. Die Abrisskante und die Rückleuchten runden dieses Bild im hinteren Bereich ab. Beruhigend wirken die Instrumententafel und das Design der Mittelkonsole.

 

Wartungsintervalle des Passat B6

Wartungs- und Inspektionsarbeiten sind Teil der notwendigen Pflege Ihres Passat B6 und erforderlich für die Instandhaltung. Erfahren Sie, wie Sie auch nach zahlreichen Kilometern genau wissen, wann der nächste Termin ansteht.

Ein VW Servicemitarbeiter misst den Ölstand eines gelben VW Autos – Serviceintervalle von einem Passat B6

Wann ist es Zeit für den nächsten Service?

Serviceplan und Aufkleber im Türholm oder Service-Intervall-Anzeige in Ihrem Cockpit – wo Sie Ihren nächsten Servicetermin finden, hängt von einer Frage ab: Ist er mit oder ohne Ölwechsel?

  • Servicetermine ohne Ölwechsel stehen im Serviceplan oder Türholm
  • Servicetermine mit Ölwechsel zeigt Ihre Service-Intervall-Anzeige im Cockpit an

Servicetermin abfragen mit der Service-Intervall-Anzeige:

Schalten Sie die Zündung ein. Wichtig: Der Motor darf nicht laufen. Stellen Sie den Tageskilometerzähler auf Null und halten Sie die Zurückstelltaste noch etwa zwei Sekunden gedrückt. Danach sehen Sie, wie viele Tage und Kilometer Sie noch bis zur nächsten Inspektion haben. Der Tageskilometerzähler zeigt danach übrigens wieder den alten Wert an.

Das Runde muss ins Runde: Felgen und Reifen für Ihren Passat B6

Welche Rad-/Reifenkombinationen sind für Ihren B6 zugelassen und welche Räder sind die richtigen? Finden Sie hier einen Überblick zu den Reifen- und Felgengrößen Ihres Passat.

Bei der Frage der Reifen- bzw. Felgengröße können zusätzliche Bedingungen eine Rolle spielen: So sind beim Passat B6 auch 8" breite und 18" hohe Felgen zugelassen (womit das Höhen-Breiten-Verhältnis des Reifens bei nur 40 % liegt), sofern die Zusatzbedingungen eines Sportfahrwerks, eines bestimmten Sturzwerts auf der Hinterachse sowie von Radhausverbreiterungen (FLAPS) vorliegen.

Der Passat R36 kann zudem sogar mit bis zu 19" großen Felgen gefahren werden (womit das Höhen-Breiten-Verhältnis des Reifens bei nur 35 % liegt), wenn diese Felgengröße bereits ab Werk verbaut wurde. Wurde ein R36 hingegen mit 18"-Felgen ausgeliefert, ist eine nachträgliche Umrüstung auf 19"-Felgen nicht möglich.

Detailansicht eines Rads von einem VW Passat B6 mit polierten Felgen

Ansonsten treffen folgende Angaben i. d. R. auf alle weiteren B6 Modelle zu:

  • Reifenbreite: zwischen 205 und 235 mm
  • Höhen-Breiten-Verhältnis: zwischen 40 und 55 %
  • Reifen- und Felgendurchmesser: von 16 bis 18"
  • Felgenbreite: zwischen 6 und 8"
  • Einpresstiefe: zwischen 42 und 47 mm

Und wo stehen diese Angaben auf Ihren Reifen bzw. Felgen? Welche Rad-/Reifenkombinationen sind für Ihren Passat zugelassen? Lesen Sie dazu unsere Seiten zum Thema Reifen- bzw. Felgenwissen.

Weiter zum Reifenwissen

Weiter zum Felgenwissen

Passend – praktisch – Passat: Original Zubehör

Ergänzen Sie Ihren Volkswagen genau so, wie es Ihren Bedürfnissen entspricht. Hier gelangen Sie zu den Produkten für Ihren Passat B6.

Weiter zur Zubehör Welt

Der Passat als Neuwagen

Er wartet auf Sie: ob Passat Variant oder Passat Alltrack. Starten Sie in unserem Konfigurator mit einem brandneuen, individuell zusammengestellten Passat B8.

Gute Pflege für ein langes Leben

Einst gehörte der vielseitige Passat dem Familienvater: Heute fährt ihn seine Tochter Melissa. Die richtige Pflege macht auch ein älteres Volkswagen Modell zum treuen Begleiter über Generationen hinweg.