Ein älterer Passat bei einem Ausflug – Volkswagen Vorgängermodelle

Passat Vorgängermodelle 

Entdecken Sie unseren Passat 

Entdecken Sie unseren Passat 

Egal ob Sie bereits einen Passat besitzen oder sich einfach für das Modell interessieren – hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um das Auto. Wir haben für Sie technische Details, Ausstattungen u. v. m. über die Passat-Familie zusammengestellt.

1
Passat B1 (Typ 32 und 32A) 

Die Geschichte des Passat begann 1973 mit seiner ersten Generation. Von Anfang an begeisterte das Modell dabei mit seinem großzügigen Platzangebot. Im Laufe der Zeit durchlief er mehrere Anpassungen, u. a. neue Motorisierungen, andere optische Ausstattungen und veränderte Karosserie-Elemente. 

Der VW Passat B1 (Typ 32 und 32A) – Volkswagen Vorgängermodelle
2
Passat B2 (Typ 32B)

Der Passat B2 greift die Stärke seines Vorgängermodells auf und erweitert sie: Er ist deutlich länger und bietet noch mehr Platz. Verschiedene Ausstattungen und Sondermodelle, wie beispielsweise der Trend, Carat und Arena bieten viel Spielraum zur persönlichen Entfaltung.

Der VW Passat B2 (Typ 32B) – Volkswagen Vorgängermodelle
3
Passat B3 (Typ 35i)

Ab 1988 veränderte sich der Passat optisch, was vor allem durch den fehlenden Kühlergrill sofort ins Auge fällt. Der neue moderne Anstrich des Passat B3 wurde mit zahlreichen Ausstattungen im Bereich der Sicherheit kombiniert.

Der VW Passat B3 (Typ 35i) – Volkswagen Vorgängermodelle
4
Passat B4 (Typ3A)

Der vierte Passat ist in vielen Bereichen moderner als sein Vorgänger, auch das Design wurde leicht verändert. Dabei bekam er ein altes markantes Merkmal zurück: den Kühlergrill.

Der VW Passat B4 (Typ3A) – Volkswagen Vorgängermodelle
5
Passat B5 (Typ 3B und 3BG)

Von 1996 bis 2000 wurde der Passat B5 produziert, der in den Ausstattungslinien Basis, Comfortline, Trendline und Highline erhältlich war. Auch in seiner fünften Generation überzeugt er vor allem mit viel Raum für Entfaltung.

Der VW Passat B5 (Typ 3B und 3BG) – Volkswagen Vorgängermodelle

Sie interessieren sich für ein Modell?

Weitere Informationen und eine Auswahl unserer Gebrauchtwagen finden Sie in unserer Autosuche.

Passat B6 (3C) 

Als Kombi noch berühmter als in Form einer Limousine – unser Passat. Hier stellen wir Ihnen den B6 Typ 3C, Baujahr 2005 bis 2010, vor: alle Modellvarianten und -ausstattungen sowie seine Highlights

Passat B7 (3C) 

Seriöser Aufruhr: Steigen Sie ein in den Passat B7 Baujahr 2010 bis 2014. Entdecken Sie seinen Komfort und die ganze Modellfamilie. Welcher Passat passt zu Ihnen? 

Detailansicht eines Oldtimers – Ersatzteile für Vorgängermodelle

Pflege für Ihren Klassiker 

Ihr älteres Modell benötigt ein Ersatzteil? Mit unseren Classic Parts speziell für Old- sowie Youngtimer bleibt Ihr Volkswagen ein Original.
Eine VW Servicemitarbeiterin tauscht die Bremse an einem Volkswagen – Zahlreiche Services für Sie und Ihre Mobilität
Für Sie da – unser Service

Unsere Serviceleistungen passen zu jedem Passat, egal mit welchem Modell Sie unterwegs sind. Interessieren Sie sich für den Original Volkswagen Service für Ihren Liebling oder den Economy Service für Ihr älteres Modell? Informieren Sie sich über unsere Leistungen oder fragen Sie direkt bei Ihrem Volkswagen Partner an.

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich über unsere Reparaturleistungen und Checks für Ihren Volkswagen 

Individuell, praktisch und gepflegt mit unseren Zubehör- und Transportprodukten für außen 

Das könnte Sie auch interessieren

Volkswagen AG Disclaimer

2.
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.
  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.