Eine Frau schiebt einen Einkaufswagen auf einem Parkplatz. Im Hintergrund steht ein ID.3 an einer Ladestation.

E‑Auto laden beim Einkaufen – an Ladesäulen von Supermärkten

Das öffentliche Ladenetz für Elektrofahrzeuge befindet sich im Aufbau. Wer keine eigene Wallbox hat oder unterwegs Strom benötigt, kann bereits an vielen Orten sein Auto laden: zum Beispiel an Ladesäulen auf den Parkplätzen von Supermärkten. (Bild: JP Photodesign)

Das öffentliche Ladenetz für Elektrofahrzeuge befindet sich im Aufbau. Wer keine eigene Wallbox hat oder unterwegs Strom benötigt, kann bereits an vielen Orten sein Auto laden: zum Beispiel an Ladesäulen auf den Parkplätzen von Supermärkten. (Bild: JP Photodesign)

Das und mehr erfahren Sie hier über öffentliche Ladestationen:  

  • E-Autofahrer und -fahrerinnen können die Zeit des Einkaufs dafür nutzen, ihr Fahrzeug parallel zu laden.
  • Ausgewählte Supermärkte, Discounter, Baumärkte oder Möbelhäuser verfügen bereits über Ladesäulen auf ihren Parkplätzen. 
  • Betriebe im Einzelhandel treiben die Installation eigener “Stromtankstellen" zum Laden von Elektroautos voran, sodass die Zahl der Ladesäulen weiter ansteigen und die Ladeinfrastruktur sich verdichten wird. 

Ladesäulen an Supermärkten: Von diesen Vorteilen können Sie profitieren

Im Supermarkt den Einkauf erledigen und währenddessen das E‑Auto auf dem Parkplatz laden: Ein Service, der schon heute möglich ist und an Beliebtheit gewinnt. Denn wer einen Supermarkt mit Ladesäule ansteuert, kann wunderbar zwei To-Dos des Alltags miteinander verbinden. Während man mit einem Verbrenner noch zu einer Tankstelle musste, kann dieser zusätzliche Stopp nun entfallen. Stattdessen können E‑Auto-Besitzerinnen und -besitzer die Zeit beim Einkauf nun dafür nutzen, ihr Fahrzeug parallel eine halbe Stunde oder Stunde nachzuladen. Besonders für alle Menschen, die keine Wallbox zu Hause haben, ist das ein Vorteil. Haben sie ihren E-Autos in der Vergangenheit an einer öffentlichen Ladestation Strom zugeführt, laden sie jetzt ganz einfach beim Einkaufen.

E‑Auto beim Einkaufen laden: Diese Supermärkte und Betriebe bieten Ladesäulen an

Mittlerweile verfügen ausgewählte Supermärkte, Discounter, Baumärkte oder Möbelhäuser bereits über Ladestationen auf ihren Parkplätzen beziehungsweise in unmittelbarer Nähe zum jeweiligen Markt, damit ihre Kundinnen und Kunden während des Einkaufs ihr Auto laden können. Oder: Sie befinden sich in Planung, damit diese Kombination künftig an immer mehr Standorten möglich sein kann. Derzeit bieten unter anderem einige Discounter und große Supermärkte an bestimmten Standorten während der Öffnungszeiten Lademöglichkeiten an. Gleiches gilt für Möbelhäuser und Baumärkte. An welchen Orten sich hierzulande öffentliche E-Ladestationen befinden, erfahren Sie über die We Connect ID. App1, den Volkswagen Routenplaner oder auf den jeweiligen Homepages der Einzelhändler im Netz. 

Ladesäulen an Supermärkten: Kostenfrei laden oder dafür bezahlen  

Bei vielen Supermärkten & Co. können Sie als Kundin oder Kunde ihr Elektroauto kostenlos laden. Andere Unternehmen nutzen die Flächen von Ladestationen-Betreibern. In diesen Fällen kann es sein, dass sich die Nutzungsmöglichkeiten und Kosten je nach Anbieter unterscheiden. Für manche E-Ladesäulen benötigen Sie unter anderem eine RFID-Karte, die Sie zum Beispiel an der Kasse erhalten können, um Ihrem E‑Auto an der "Tankstelle" Strom zuführen zu können. Wo Sie Preisvorteile erhalten, erfahren Sie auf den jeweiligen Homepages.

Das Display zeigt verschiedene Informationen zum Ladestatus des E-Autos
Die intelligente Bordelektronik der Volkswagen ID. Modelle liefert unter anderem Informationen zur verbleidenden Ladezeit des Elektroautos.  (Bild: JP Photodesign)

Ladesäulen an Supermärkten & Co.: Wichtig für einer dichtere Ladeinfrastruktur   

Obwohl nicht immer der Zugang zur Ladesäule für Kundinnen und Kunden rund um die Uhr erfüllt werden kann, ist der Ausbau von Ladesäulen im Einzelhandel ein wichtiger Schritt, um die Ladeinfrastruktur von Elektroautos weiter zu verbessern. Dass Betriebe im Einzelhandel die Installation eigener "Tankstellen" zum Laden von Elektroautos vorantreiben, kann auch dazu beitragen, dass die Zahl der Ladesäulen außerhalb von Innenstädten ansteigt. In Sachen Verkehrswende und E‑Mobilität ist dieser Schritt ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer dichteren Ladeinfrastruktur.  

Haben Sie Lust, mehr Fakten zu einem unserer Elektroautos zu erfahren? Unser Online-Konfigurator bietet Ihnen einen Überblick über alles, was die ID. Modelle von Volkswagen so besonders macht. Stellen Sie sich einfach online Ihren Traumwagen ganz nach Ihren Wünschen zusammen.

2.
ID.4: Stromverbrauch (kombiniert): 17,5–15,5 kWh/100 km (NEFZ); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+++
3.
Bildliche Darstellungen können vom Auslieferungszustand abweichen.

Jetzt anmelden und der Zeit voraus sein

Holen Sie sich regelmäßige Updates zur ID. Familie und Elektromobilität.

Volkswagen AG Disclaimer

1.

Zur Nutzung der We Connect Start Leistungen benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto und müssen sich mit Benutzername und Passwort bei We Connect Start anmelden. Des Weiteren ist ein separater We Connect Start Vertrag mit der Volkswagen AG online abzuschließen. Nach Übergabe des Fahrzeugs haben Sie 90 Tage Zeit, um das Fahrzeug unter myvolkswagen.net oder über die We Connect ID. App (erhältlich im App Store und Google Play Store) zu registrieren und die Dienste von We Connect Start für die volle Dauer der vereinbarten unentgeltlichen Laufzeit zu nutzen.

Die Nutzung der mobilen Online-Dienste von We Connect Start wird über eine integrierte Internetverbindung ermöglicht. Die damit verbundenen, innerhalb Europas anfallenden Datenkosten werden im Rahmen der Netzabdeckung mit Ausnahme von „Webradio“ und „WLAN-Hotspot“ von der Volkswagen AG getragen. Für die Nutzung der Dienste „Webradio“ und „WLAN-Hotspot“ können kostenpflichtige Datenpakete über den externen Mobilfunkpartner „Cubic Telecom“ bezogen und im Bereich der Netzabdeckung innerhalb zahlreicher europäischer Länder genutzt werden. Informationen zu Preisen und unterstützten Ländern finden Sie unter https://vw.cubictelecom.com. Alternativ ist die Nutzung von „Webradio“ und „WLAN-Hotspot“ über ein mobiles Endgerät (z.B. Smartphone) mit der Fähigkeit, als mobiler WLAN-Hotspot zu agieren, möglich. In diesem Fall sind die entsprechenden Dienste nur mit einem bestehenden oder separat abzuschließenden Mobilfunkvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Mobilfunkprovider und nur innerhalb der Abdeckung des jeweiligen Mobilfunknetzes verfügbar. Durch den Datenaustausch über das Internet können, abhängig von Ihrem jeweiligen Mobilfunktarif und insbesondere beim Betrieb im Ausland, zusätzliche Kosten (z.B. Roaming-Gebühren) entstehen.  

Zur Nutzung der kostenfreien We Connect ID. App wird ein Smartphone mit geeignetem iOS oder Android Betriebssystem und eine SIM-Karte mit Datenoption mit einem bestehenden oder separat abzuschließenden Mobilfunkvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Mobilfunkprovider benötigt.   

Die Verfügbarkeit der in den Paketen beschriebenen einzelnen Dienste kann ausstattungs-, fahrzeug- und länderabhängig unterschiedlich ausfallen. Die Dienste stehen für die jeweils vereinbarte Vertragslaufzeit zur Verfügung und können während der Vertragslaufzeit inhaltlichen Änderungen unterliegen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.connect.volkswagen-we.com und bei Ihrem Volkswagen Partner. Informationen zu Mobilfunk-Tarifbedingungen erhalten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter.  

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.