VW T-Roc R-Line in Grau vor einem Gebäude, Front und Seite sichtbar

Der neue T‑Roc

1.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.
2.
Die hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.

Überzeugend selbstbewusst

Mit seinem geschärften Exterieur-Design, dem neuen Qualitäts- und Designniveau im Innenraum und den aufgewerteten Technikfeatures tritt der neue T‑Roc selbstbewusst auf und unterstreicht seine starke Persönlichkeit.

Stärke kommt von Innen

VW T-Roc R-Line in Grau fährt dynamisch über Kreuzung, von der Seite zu sehen

Starker Charakter mit neuen Facetten

Ihr hilfreicher Reisebegleiter

Exterieur & Interieur

Stilvolle Akzente in zeitlosem Schwarz

Unterstreichen Sie den sportlich-expressiven Auftritt des neuen T‑Roc mit Ausstattungs-Highlights, die seinem Äußeren noch mehr Ausdruckskraft und dem Interieur ein noch exklusiveres Ambiente verleihen. Wie wäre es beispielsweise mit schwarzen Außenspiegelgehäusen, Aufklebern in Carbon-Optik3 auf der C-Säule und 18-Zoll-Leichtmetallrädern „Grange Hill“ in Schwarz? Das und mehr bietet das Design-Paket „Black Style“. 

4.
Unsere Fahrzeuge sind serienmäßig mit Sommerreifen ausgestattet. Seit dem 04.12.2010 sind Sie in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihr Fahrzeug winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen.

Konnektivität & Infotainment

Das Wesentliche im Blick: die Fahrbahn

Das serienmäßige Digital Cockpit fasst alle für Sie relevanten Informationen im neuen T‑Roc auf einem 20,3 cm (8 Zoll) großen Farbdisplay mit ansprechenden Grafiken zusammen. So können sie während der Fahrt über das per Multifunktionslenkrad bedienbare Kombiinstrument bequem auf Funktionen wie Audio, Telefonie oder Assistenzsysteme zugreifen. Optional können Sie Ihren T‑Roc auch mit dem Digital Cockpit Pro ausstatten. Mit einem 26,04 cm (10,25 Zoll) großen, hochauflösenden Display bietet es ihnen vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration und zusätzliche Anzeigen, wie zum Beispiel die Darstellung der Navigationskarte direkt hinter dem Lenkrad.

5.
Serie ab T‑Roc Style.

IQ.Drive & Technologie

IQ.DRIVE - unsere Assistenzsysteme

IQ.DRIVE - unsere Assistenzsysteme

Ein Mann lehnt am Heck eines grauen T-Roc, der am Straßenrand parkt.

Der neue T‑Roc fährt serienmäßig mit dem Spurhalteassistent „Lane Assist" vor. Ebenfalls immer dabei ist der Notbremsassistent „Front Assist", der Fußgänger und Fahrzeuge erkennen und im Ernstfall automatisch abbremsen kann, um die Unfallschwere zu mindern oder - im Idelafall - einen Unfall vermeidet. Auf Wunsch kann der neue T‑Roc mit weiteren Assistenzsystemen ausgestattet werden, wie zum Beispiel mit dem IQ.DRIVE „Travel Assist“.

7.
Im Rahmen der Grenzen des Systems.
8.
Im Rahmen der Grenzen des Systems. Der Fahrer muss jederzeit bereit sein, das Assistenzsystem zu übersteuern und wird nicht von seiner Verantwortung entbunden, das Fahrzeug umsichtig zu fahren. 

Noch ein Highlight: intelligentes Licht

Egal ob Sie bei Tag, Nacht oder schlechtem Wetter unterwegs sind: Die ab T‑Roc Style optionalen IQ.LIGHT – LED-Matrix-Scheinwerfer sorgen für eine bessere Sicht. Während der „Dynamic Light Assist“ hilft, kurvige Strecken vorausschauend auszuleuchten und den Gegenverkehr auch bei aktivem Fernlicht nicht zu blenden, sorgen die einzelnen LED-Segmente des Hightech-Lichtsystems für eine bessere Lichtverteilung, indem sie je nach Fahrsituation gezielt an- bzw. ausgeschaltet werden. Das kann nicht nur Ihre Sicherheit erhöhen, sondern auch die der anderen Verkehrsteilnehmer.

7.
Im Rahmen der Grenzen des Systems.