2.2.0.4_0, 2017-05-15 14:52:25
Erdgas-Rückrufaktionen.

Erdgas-Rückrufaktionen.

Informationen zu den derzeitigen Erdgas-Rückrufaktionen.

Die Volkswagen AG hat mit den Rückrufaktionen 20X7 und 20X4 den Tausch der Gasflaschen bei Erdgasfahrzeugen verschiedener Baureihen beauftragt. Betroffen sind davon die Modellreihen Touran, Passat und Caddy. Halter von betroffenen Fahrzeugen werden aufgefordert, Kontakt zu einer Volkswagen Vertragswerkstatt aufzunehmen.

Korrosion an Gasflaschen der betroffenen Fahrzeuge kann zum Bersten einer Gasflasche führen und so schwere oder tödliche Verletzungen verursachen

Geben Sie nachfolgend Ihre Fahrzeug-Identifizierungsnummer ein und erfahren Sie, ob Ihr Volkswagen betroffen ist.

Wenn Ihr Fahrzeug betroffen ist, wenden Sie sich bitte unverzüglich an einen Volkswagen Vertragspartner. Nach Durchführung der Rückrufaktion erhalten Sie von Ihrem Volkswagen Partner einen entsprechenden Nachweis darüber.

Wenn Ihr Erdgasfahrzeug NICHT von den Rückrufaktionen 20X7 oder 20X4 betroffen ist, können Sie vom Volkswagen Kundenservice eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erhalten.

Auch wenn Ihnen dieser außerplanmäßige Werkstattaufenthalt Unannehmlichkeiten bereitet, hoffen wir auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der Abwicklung dieser Maßnahme. Wir schätzen Ihr Vertrauen in die Marke Volkswagen und hoffen auch weiterhin auf Ihre Loyalität.

Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist.

Prüfen Sie online anhand Ihrer Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), ob Ihr Volkswagen von der Erdgas-Rückrufaktion betroffen und eine Nachbesserung erforderlich ist.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Volkswagen Kundenservice.

Bitte geben Sie im nächsten Schritt Ihre FIN ein.

Was ist eine FIN?

Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) ist eine 17-stellige Nummer, anhand welcher Ihr Fahrzeug eindeutig identifizierbar ist. Sie finden diese im Fahrzeugschein, in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im unteren Bereich der Windschutzscheibe.

Fragen und Antworten.

Auf dieser Seite finden Sie Fragen und Antworten zur Erdgas-Rückrufaktion.

Durch mechanische Beschädigungen an der äußeren Lackschicht der Gasflaschen findet im Laufe der Zeit eine Korrosion an den Gastanks statt.

Im Betankungsfall kann ein über längere Zeit durch Korrosion geschwächter und bei Überprüfungen unentdeckt gebliebener Gastank bersten. Es besteht Gefahr für Leib und Leben.

Daher sind sie verpflichtet, an der Rückrufaktion teilzunehmen und Ihr Fahrzeug instand setzen zu lassen.

Die Dauer der Instandsetzung richtet sich nach dem Reparaturumfang und wird in der Regel etwa einen halben Tag in Anspruch nehmen.

Ja, bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin. Ihr Volkswagen Partner möchte sichergehen, dass er für Ihr Fahrzeug die richtigen Teile bereithält.

Kontaktieren Sie uns.

Haben Sie Fragen zur aktuellen Situation bei Volkswagen oder dem Status Ihres Fahrzeugs? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.