Das Volkswagen Logo an einem VW Autohaus – Aktuelles zur Diesel-Thematik

Aktuelles zur Diesel-Thematik 

Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist 

Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist 

Hier finden Sie Aktuelles zur Diesel-Thematik. 

Geben Sie bitte Ihre Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) ein

Bitte beachten Sie: Die Suche prüft ausschließlich, ob Ihr Fahrzeug der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge von der technischen Maßnahme für Stickoxid betroffen ist. Fahrzeuge, die in den USA und Kanada verkauft wurden, werden in der Anfrage nicht berücksichtigt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Was ist eine FIN?

Die FIN ist eine eindeutige Fahrzeug-Identifizierungsnummer. Die 17-stellige Nummer finden Sie in der Zulassungsbescheinigung Teil I, also Ihrem Fahrzeugschein und im unteren Bereich Ihrer Windschutzscheibe.

Visualisierung der Stelle an der Windschutzscheibe, an der sich die FIN an einem Fahrzeug befindet
Auf der Windschutzscheibe
Visualisierung der Volkswagen FIN in der Zulassungsbescheinigung Teil 1
In der Zulassungsbescheinigung Teil I

Jeder einzelne Kunde ist uns wichtig

Bei dem Diesel-Rückruf geht es uns um viel mehr als nur um Motoren. Uns geht es um jeden einzelnen Kunden. Darum haben wir bis heute hunderttausende Volkswagen bereits erfolgreich umgerüstet. Aber nicht nur das: Wir haben entwickelt, getestet und geprüft. Jede der von uns entwickelten technischen Lösungen wurde vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nach strengen Tests freigegeben.

Das heißt: Ab jetzt können wir jeden betroffenen Dieselmotor in Deutschland überarbeiten. Alle Volkswagen Kunden, deren Fahrzeuge bislang noch nicht umgerüstet werden konnten, werden in Kürze von uns per Post informiert. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Geduld und Loyalität zu unserer Marke. Wir werden auch in Zukunft weiter rund um die Uhr daran arbeiten, Ihr Vertrauen in die Marke Volkswagen wiederherzustellen. Und wir sind erst zu 100 % zufrieden, wenn unsere Kunden mit Volkswagen wieder zu 100 % zufrieden sind.

Denn jeder einzelne Kunde ist uns wichtig.

Diesel Hardware-Nachrüstungen zur NOx Reduzierung – Fragen, Antworten und Bedingungen

Der Volkswagen Konzern will maßgeblich dazu beitragen, die Stickoxid-Emissionen (NOx) rasch und nachhaltig weiter zu reduzieren. Ziel von Volkswagen ist es, dass Sie weiterhin ohne Einschränkungen in die Innenstädte fahren können. Dafür arbeiten wir an Lösungen, die sowohl für die Kunden als auch für die Verbesserung der Luftqualität in den Städten sinnvoll, wirksam, vor allem aber auch kurzfristig umsetzbar sind:

  • Eine zentrale Maßnahme sind Softwareupdates für deutschlandweit etwa 3,8 Millionen Euro 4-, Euro 5- und in einigen Fällen Euro 6-Dieselfahrzeuge des Volkswagen Konzerns. Hierdurch ist im Durchschnitt eine Verbesserung der Stickoxid-Emissionen im innerstädtischen Verkehr um 25 bis 30 % realistisch.
  • Mit der von August 2017 bis Mitte 2019 bundesweit angebotenen Umweltprämie konnte der Volkswagen Konzern in kurzer Zeit über 350.000 ältere Dieselfahrzeuge früherer Emissionsklassen (Euro 4 und älter) durch besonders umweltfreundliche Fahrzeuge ersetzen.

Zusätzlich hat die Volkswagen AG bereits Anfang Oktober 2018 gemeinsam mit anderen Automobilherstellern angekündigt, sich im Rahmen des „Konzeptes der Bundesregierung für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten“ an der Bezuschussung von Hardware-Nachrüstungen zur NOx-Reduzierung für Diesel-Fahrzeuge in definierten Intensivstädten zu beteiligen.

Für die Bezuschussung eines Nachrüstvorhabens sind genaue Bedingungen festgelegt worden. Untenstehende Antworten geben Ihnen sowohl zu den Bedingungen als auch zu den häufig gestellten Fragen Auskunft. Für alle weiteren Anliegen zum Thema der Hardware-Nachrüstungen können Sie uns über die Kontaktdaten im unteren Bereich der Seite erreichen.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Kontakt

Info-Hotline:  +49 5361 9 43551Opens a phone link
E-Mail: 
erstattung-hardwarenachruestung@volkswagen.deOpens a mail link

Postanschrift:
Volkswagen AG
Kundenbetreuung
Brieffach 1998
38436 Wolfsburg

Aktuelle Kundeninformationen

Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Informationen, Pressemitteilungen und Stellungnahmen zur aktuellen Entwicklung bei Volkswagen.

Fragen und Antworten

Auf dieser Seite finden Sie Fragen und Antworten zur aktuellen Entwicklung bei Volkswagen. Diese Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Sie beziehen sich ausschließlich auf die laufende Untersuchung zu unzutreffenden CO2-Werten bei einigen Fahrzeugmodellen und auf die technische Maßnahme für Stickoxid.

FAQ zu NOx

FAQ zu CO2

Fakten zu Diesel-Emissionen

Erfahren Sie hier alles Wichtige in kurzen Videos: von der Funktion der Umschaltlogik über geplante Abhilfemaßnahmen bis hin zur Terminvereinbarung mit Ihrem Volkswagen Partner.

--:--
Nachbehandlung von Diesel-Abgas

Wir zeigen Ihnen hier, wie Schadstoffe Schritt für Schritt aus dem Abgas eines Dieselmotors beseitigt werden, um die Vorschriften auf den weltweiten Märkten sicher einzuhalten.
--:--
Welche Aufgaben hat die Motorsteuerung?

Hier erfahren Sie, wieso auf dem Prüfstand im Fahrzeug ein spezieller Prüfstand-Modus aktiviert wird, der zur Untersuchung von Abgaswerten ein vorgegebenes Profil abruft.
--:--
Abhilfemaßnahmen zur Diesel-Thematik

Sehen Sie, welche Maßnahmen für welchen Motorentyp angewendet werden. Und damit, wann das Aufspielen einer neuen Motorsteuerungs-Software ausreicht und wann eine technische Maßnahme nötig ist.
--:--
So gelangen Sie zu einem Termin

Erfahren Sie, wann Sie für Ihr Fahrzeug einen Termin zur kostenlosen Umrüstung vereinbaren können und wie die Aktion für Sie als Kunde ablaufen wird.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zur aktuellen Situation bei Volkswagen oder dem Status Ihres Fahrzeugs? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Gerne können Sie uns eine E-Mail schreiben:
kundenbetreuung@volkswagen.deOpens a mail link

Sie erreichen unsere kostenfreie Hotline täglich 8:00 – 20:00 Uhr:
+49 800 86 55 79 24 36Opens a phone link

Finden Sie den Weg zu Ihrem nächsten Volkswagen Partner:
Volkswagen Partner findenOpens an external link

Ihr Weg zum nächsten Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner:
Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner findenOpens an external link

Das könnte Sie auch interessieren

myVolkswagen: Ihr persönlicher Kundenbereich – mit interessanten Angeboten, Aktionen u. v. m. 

Hilfe und Kontakt: Fragen, Anregungen oder Kritik – hier sind Sie richtig 

Finden Sie eine passende Werkstatt oder den nächsten Händler in Ihrer Umgebung 

Das könnte Sie auch interessieren

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.