FC Bayern München World Squad

Nachwuchs-Doku sucht die nächsten Bayern-Stars

Wie wird man vom Talent zum Fußballprofi? Eine spannende Serie begleitet 15 Kicker auf dem Weg, ihrem großen Traum ein Stück näher zu kommen. So emotional und intensiv war eine Fußball-Doku noch nie.

Wie wird man vom Talent zum Fußballprofi? Eine spannende Serie begleitet 15 Kicker auf dem Weg, ihrem großen Traum ein Stück näher zu kommen. So emotional und intensiv war eine Fußball-Doku noch nie.

we drive football

Auch abseits des Platzes kennt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nur eine Richtung: mit Tempo nach vorn. Bei einem actionreichen Fahrsicherheitstraining durften die DFB-Stars den Grenzbereich von Elektroautos testen – und den eigenen.

Beim letzten Länderspiel in Wolfsburg wurde André Voigt Zeuge rassistischer Beschimpfungen. Er erhob seine Stimme. Und erntete dafür viel Hass. Hier schreibt der Journalist, wie sich sein Leben seitdem verändert hat.

Tag der Amateure: Eine Feier für die Fußballhelden von nebenan

Ein Tag für alle, die den Fußball lieben: Am 10. Oktober 2021 findet der Tag der Amateure statt. Im September haben die Frauen der SG Elm-Sundern einen Gewinn aus dem Vorjahr eingelöst: ein Training mit einem echten Weltmeister.

FIFA 22 ist da: So gehen Wolfsburgs E-Sportler in die neue Saison

Am 1. Oktober erschien das neue FIFA 22, wie jedes Jahr brennt die Videospielszene auf die neue Ausgabe des Erfolgsgames. Die E-Sportler des VfL Wolfsburg können für die neue Saison gleich mehrere Neuzugänge verkünden.

Fußball-Inklusionstage: Gemeinsam über Grenzen hinweg

Der Fußball gehört uns allen! Egal, wo wir herkommen, wie wir aussehen, was uns handicapt. Um dieses Spiel für alle zu zelebrieren, kamen bei den „Fußball-Inklusionstagen“ erstmals Spieler:innen mit und ohne Behinderung zusammen.

CHAMP: Wie ein Roboter Fanträume wahr werden lässt

Luna hat einen Traum: einmal ihre Fußball-Heldinnenaufs Spielfeld begleiten. Doch Luna hat Krebs, ein Stadionbesuch ist undenkbar.Durch eine neue Technik kann Luna jetzt doch dabei sein, der Roboter CHAMPnimmt sie mit auf den Platz – virtuell.

Unsere Highlights

UEFA EURO 2020TM :
Exploring Europe’s football soul

Mit Power, Skills und Leidenschaft: Europas U 21-Stars greifen nach dem Titel

Volkswagen Training Ground

Unsere Sponsorships

Der DFB

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist der Dachverband von 26 deutschen Fußballverbänden. Ihnen gehören über 25.000 Vereine an. Volkswagen ist seit 2019 offizieller Mobilitätspartner des DFB.

Die UEFA

Der europäische Fußballverband UEFA ist einer der bedeutendsten Akteure im Weltfußball und Ausrichter zahlreicher Wettbewerbe. Volkswagen ist seit 2018 Offizieller Mobilitätspartner der UEFA. 

DFB-Pokal

Der DFB-Pokal ist der Wettbewerb mit den sprichwörtlich gewordenen eigenen Gesetzen – und einer langen Liste von Spielern, die sich dort besonders hervorgetan haben.

Die Vereine

Von Wolfsburg bis Leipzig, von Dresden bis Baunatal: Volkswagen ist Partner vieler Profi- und Amateurvereine in ganz Deutschland. 

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.