UEFA Women’s EURO 2022TM: Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

UEFA Women's EURO 2022TM:

Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

Männer spielen Fußball. Und Frauen spielen Frauenfußball. Wie bitte? Genug davon! Wir sind weiter. Als Fußballfans. Und als Gesellschaft. Lasst und gemeinsam ein Zeichen setzen! Als offizieller Mobilitätspartner der UEFA Women’s EURO 2022™ und des DFB starten wir zum Turnierbeginn unser Statement #KeinFrauenfußball.

Denn Frauen spielen keine Frauenpässe und schießen auch keine Frauentore. Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball.

 

--:--

 

Unser bewusst doppeldeutiger Hashtag zeigt: Wir meinen es ernst! Mit Haltung für mehr Gleichberechtigung im Fußball. An die Fans, Vereine, Verbände, einfach an alle: Aufwachen! Augen auf! Die Mädels haben’s drauf. Damit das in den Köpfen ankommt, muss man auch mal anecken, unbequeme Wahrheiten aussprechen, kontrovers diskutieren, Fortschritte machen und dabei Vorurteile abbauen. Frauen ackern und fighten, geben immer 90 Minuten lang alles. Guckt sie euch an, auf dem Dorfplatz oder im Stadion. Frauen verändern das Spiel und arbeiten genauso hart wie Männer. Mindestens.

Im Zentrum steht dabei das englische Pendant zum deutschen Hashtag #KeinFrauenfußball. Und so heißt unsere Ausrichtung international: Women play football. #NotWomensFootball. Beim Eröffnungsspiel am 6. Juli knallen wir den internationalen Hashtag dann fett auf die Bande, sichtbar für Fans in ganz Europa. Damit’s auch alle checken!

Hier gibt’s keine Frauengrätschen, keine Frauenparaden und auch keine Frauentorschüsse. Hier gibt’s Fußball. #KeinFrauenfußball

Während der UEFA Women’s EURO 2022™ sind wir ganz nah dran. Vom Eröffnungsspiel bis zum Finale covern wir das Turnier an ausgewählten Matchdays, saugen Stimmungen und Emotionen direkt aus den Ausrichterstädten und den Stadien auf. Und vor allem sprechen wir mit starken Frauen, die den Fußball in England prägen. Auf dem Volkswagen OneHub gibt es für euch noch mehr zu entdecken, unter anderem vier emotionale Videodokus, die völlig neue Perspektiven eröffnen und zeigen, wie leidenschaftlich Frauen ihren Sport leben.

Denn Frauen spielen, atmen, lieben und leben Fußball. #KeinFrauenfußball

 

--:--
Veröffentlicht: 6.7.2022

 

Das ist Influencerin Imke Salander

--:--
Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

Für mehr Equality im Fußball

Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

Für mehr Equality im Fußball

Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball

Mit #KeinFrauenfußball zeigen wir Haltung und setzen uns für mehr Gleichberechtigung ein. Dabei wollen wir Diskussionen anstoßen und Vorurteile abbauen. Mit Geschichten über starke Kickerinnen, die ihren Sport verändern. Denn Frauen spielen Fußball. #KeinFrauenfußball.

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.