Junge Fahrer Versicherung - Frau lehnt an Wand und hört Musik

AutoVersicherung für junge Fahrer. Stay safe, it’s easy

AutoVersicherung für junge Fahrer. Stay safe, it’s easy

Du hast den Führerschein in der Tasche und dein erstes eigenes Auto steht endlich vor der Tür? Und du hast dich für einen Volkswagen up!, Polo oder Golf entschieden? Dann fehlt dir nur noch die passende Kfz-Versicherung. Mit der Volkswagen AutoVersicherung genießt du nicht nur Freiheit und Fahrspaß – du bist auch sicher unterwegs. Und junge Fahrer zwischen 17 und 22 Jahren erhalten nicht nur erstklassigen Service aus einer Hand, sondern auch den attraktiven Vorteilspreis von nur 49,90€1.

Weitere Infos gibt es bei deinem teilnehmenden Volkswagen HändlerOpens an external link

Diese Vorteile bietet die Autoversicherung für junge Fahrer

Die Bestandteile der Autoversicherung für junge Fahrer im Detail

Für einen pauschalen Monatsbeitrag von 49,90 Euro1 erhalten junge Fahrer von 17 bis 22 Jahren die folgenden Versicherungsleistungen für ausgewählte VW up!, Polo und Golf1:

Volkswagen Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko

Weitere Infos gibt es bei deinem Volkswagen HändlerOpens an external link

Volkswagen Haftpflicht

Übernahme des gesetzlichen Schadenersatzanspruchs Dritter, wenn Schäden mit deinem Volkswagen verursacht werden:

  • 100 Mio. € Deckung bei Sach- und Vermögensschäden
  • max. 15 Mio. € je geschädigte Person bei Personenschäden
  • Deckung von öffentlich-rechtlichen Ansprüchen zur Sanierung von Umweltschäden in Höhe von bis zu 5 Mio. € je Schadensereignis, jedoch für alle Schadenfälle eines Versicherungsjahres max. 10 Mio. €
Polo GTI – junge Fahrer Versicherung
2,3
2.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,4; außerorts 4,7-4,6; kombiniert 5,7-5,6; CO2-Emission in g/km: kombiniert 131-129; Effizienzklassen: C.
Toter Winkel Assistent VW Polo – junge Fahrer Versicherung

Teilkasko

Bietet Versicherungsschutz in folgenden Fällen und mit den folgenden Eigenschaften:

  • Elementarschäden, z. B. durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmungen oder Lawinen
  • Diebstahl, Brand, Explosion
  • Glasbruch (inklusive SB-Verzicht bei Reparatur)
  • Zusammenstoß mit Haarwild und Marderbiss
  • fest im Fahrzeug eingebaute(s) Fahrzeugteile/-zubehör sind/ist bis zu einem Betrag von 20.000,– € beitragsfrei mitversichert (ab Werk bzw. vom Vertragshändler vor Vertragsschluss eingebaut)
  • Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit (außer Alkohol, Drogen und Totaldiebstahl)
  • kein Abzug „Neu für Alt“ für Ersatzteile und Lackierungen
  • Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss (ohne Folgeschäden)
  • Selbstbeteiligung 300,– €

Vollkasko

Umfasst alle Leistungen der Teilkasko und sichert dich gegen folgende weitere Leistungsfälle mit den folgenden Eigenschaften ab:

  • selbst verschuldete Schäden am Fahrzeug
  • mut- und böswillige Beschädigungen deines Fahrzeuges durch Fremde (Vandalismus)
  • Cyber- und Hackerangriffe
  • Erstattung des Kaufpreises bei Totalschaden oder Totaldiebstahl im Rahmen eines Kaskooder Haftpflichtschadens innerhalb der ersten 6 Monate nach Erstzulassung
  • Selbstbeteiligung 1.000,– €
Volkswagen Junge Fahrer Versicherung - Skateboard

Interessiert? Dann ab zum Volkswagen Partner!

Du möchtest dir die Vorteile der AutoVersicherung für junge Fahrer nicht entgehen lassen? Dann nichts wie los zum nächsten Volkswagen Partner! Dort findest du nicht nur eine große Auswahl an neuen VW up!, VW Polo und VW Golf, für die unser Aktionsangebot gilt, sondern du erhälst auch eine kompetente Beratung.

Jetzt Händler suchen und informierenOpens an external link

Volkswagen AG Disclaimer

1.
Versicherungsleistungen werden durch den Volkswagen Versicherungs-Service vermittelt und von der Volkswagen Autoversicherung AG als Risikoträger erbracht. Gültig für Privatkunden im Alter von 17–22 Jahren, mit Mindestschadenfreiheitsklasse 0 in der Kfz-Haftpflicht, die einen Pkw (ohne Vermietung) zulassen. Die Versicherung umfasst eine Voll- inklusive Teilkaskoversicherung und die Kfz-Haftpflichtversicherung. Verfügbar für ausgewählte up!, Polo und Golf bis zum 31.12.2019. Die Laufzeit beträgt 24 Monate.
3.
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.
  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.