VW Golf GTE steht in Innenstadt mit asiatischen Elementen  vor einem Gemüsestand, daneben sitzen zwei junge Frauen.
2

Der Golf GTE

1.
Golf GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,7; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 10,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 38; Effizienzklasse: A+++.
3.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.
4.
Der Golf GTE ist vorübergehend nicht mit einer individuellen Ausstattung bestellbar. Jedoch stehen für Sie fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihren Volkswagen Partner an oder finden Sie Ihr Wunschfahrzeug online in der Autosuche.
5.
Die hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.

Doppelt fährt besser.
                          Der Golf GTE.

Fahrspaß vorprogrammiert: Die Boostsystemleistung des Golf GTE liegt bei 180 kW (245 PS)6. Erreicht wird dieser beeindruckende Wert durch seine effiziente Plug-in-Hybrid-Technologie.

Der Golf GTE hat viele Highlights. Hier schon mal drei auf einen Blick:

VW Golf GTE in Weiß steht seitlich neben einem Gemüsestand, davor steht eine Frau und schaut auf das Fahrzeug.

Exterieur

Bereitet Ihnen einen sportlich-eleganten Auftritt

Technische Darstellung von Hybrid-Antrieb eines VW Golf GTE, Motorhaube und Heck sind transparent dargestellt.

Plug-in-Hybrid-Technologie 180 kW (245 PS)

1.
Golf GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,7; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 10,7; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 38; Effizienzklasse: A+++.

Performance ist gut. Effizienz ist noch besser.

VW Golf GTE Interieur, Blick ins Cockpit, Frau bedient Touchscreen des Infotainment-Systems

Interieur

Der perfekte sportive Komfort

Exterieur

Bereitet Ihnen einen sportlich-eleganten Auftritt


Agilität und Aerodynamik – diese Werte hat der Golf GTE nicht nur verinnerlicht, er zeigt sie auch. Eindeutig erkennbar zum Beispiel an der blauen Zierleiste, die sich vom Volkswagen Emblem über die gesamte Front bis hin zu den dynamisch geformten LED-Plus-Scheinwerfern zieht7. Als GTE muss er seine Abgasrohre zwar keineswegs verstecken, hinter dem verchromten Diffusor ist jedoch ein guter Platz. Denn in Kombination mit den prägnanten LED-Rückleuchten und dem Dachkantenspoiler bekommt das gesamte Heck eine besonders markante Wirkung.

Technologie

Ihr Golf GTE überzeugt mit Power und Effizienz

Der durchzugsstarke Hybridantrieb des Golf GTE besteht aus einem nahezu geräuschlosen Elektromotor mit nahtloser Kraftübertragung und einem innovativen 1,4 l TSI-Benzindirekteinspritzer mit 110 kW (150 PS), der für beachtliche Dynamik bei geringem Verbrauch steht. Beide Motoren zusammen beschleunigen den Golf GTE in nur 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h –  bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 225 km/h. Dabei erzielen sie eine kurzzeitige Systemleistung von 180 kW (245 PS) 6 mit einem imponierenden Drehmoment von bis zu 400 Nm. Neben drei intuitiv verständlichen Hybrid-Betriebsmodi ist der rein elektrische e-Modus ideal für urbane Zentren – und das 60-61 km weit (WLTP)9. Das heißt: In der Stadt können Sie elektrisch fahren, beim Überholen auf der Landstraße nutzen Sie beide Motoren, und auf Reisen erhöht der TSI-Motor die Reichweite. Wieder zu Hause angekommen, laden Sie die Batterie des Elektromotors innerhalb von ca. 5 Stunden (bei 2,3 kW) an einer normalen Steckdose komplett auf. Mit der optionalen Wallbox oder an einer öffentlichen Ladestation, inklusive des optionalen Mode 3 Typ 2 Ladekabels, ist die vollständige Aufladung sogar in ca. 3 Stunden und 40 Minuten (bei 3,6 kW) möglich.

Interieur

Außen: rasant.
Innen: entspannt.

Für seine unverkennbare Sportlichkeit sind im Interieur des Golf GTE alle Komponenten aufeinander abgestimmt. Das fängt bei der Edelstahl-Pedalerie an und geht über die Dekoreinlagen und die typischen Ziernähte bis hin zum schwarzen Dachhimmel. Die LED-Ambientebeleuchtung sorgt dabei für Lichtakzente an den richtigen Stellen. Und dass im Cockpit die digitale Zukunft Einzug gehalten hat, sieht man ebenfalls auf den ersten Blick. Hier dominieren hochauflösende Displays und ein Großteil der Funktionen wie Radio, Klimaanlage oder Beleuchtung ist über berührungsempfindliche Oberflächen und Slider bedienbar.