VW Golf Variant in Gelb parkt seitlich vor einer Garage, im Vordergrund ein Junge mit riesigem Kuscheltier.

Der Golf Variant

1.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Mehr Golf als je zuvor. 
Der Golf Variant.  

Der Golf Variant zeigt sich vielseitig und dynamisch – genau wie Sie! Außen unverkennbar ein Variant, innen alle digitalen Freiheiten des Golf – digital und flexibel.

Der Golf Variant hat viele Highlights. Hier schon mal drei auf einen Blick:

Frau mit Taschen in den Händen öffnet Heckklappe des VW Golf Variant in Gelb mit dem Fuß über das optionale „Easy Open & Close".

Kofferraum & Interieur

Öffnet Türen. Und mehr Möglichkeiten.

VW Golf Variant in Gelb bewegt sich im Straßenverkehr, dabei wird das optionale Travel Assist genutzt.

Innovision Cockpit

Digitale Symbiose für mehr Funktionalität

VW Golf Variant in Gelb bewegt sich im Straßenverkehr, dabei wird das optionale Travel Assist genutzt.

Travel Assist

Hält für Sie die Spur. Und die anderen auf Abstand.

Platzangebot

Öffnet Türen. Und mehr Möglichkeiten.

Der Alltag hält so manche Herausforderung bereit: Wie oft stehen Sie zum Beispiel mit Ihrem Kind auf dem Arm und schwer bepackt vor dem Gepäckraum und haben keine Hand frei, ihn zu öffnen? Mit der optionalen „Easy Open & Close"-Funktion2 genügt eine kleine Bewegung mit dem Fuß unter das Heck und Sie öffnen die Gepäckraumklappe. Hier erwarten Sie ein großzügiges Ladevolumen von bis zu 1.642 Litern und ein höhenverstellbarer, flexibler Ladeboden. Die niedrige Ladekante ermöglicht zudem ein komfortables Verstauen Ihrer Einkäufe. Danach drücken Sie einfach den Taster an der Innenseite oder bewegen wieder Ihren Fuß unter das Heck und die Gepäckraumklappe schließt automatisch.

Digitaler Komfort

Digitale Symbiose für mehr Funktionalität.

Das Digital Cockpit Pro ist in Kombination mit dem optionalen Navigationssystem „Discover Pro“2 zum Innovision Cockpit erweiterbar. Das bedeutet, die beiden Displays mit einer Größe von 26 cm (10,25 Zoll) und 25,4 cm (10 Zoll) lassen sich zusammenschalten. Auf der so entstandenen Displaylandschaft haben Sie neben den klassischen Inhalten, wie Drehzahlmesser, Tachometer und Kilometerzähler auch weitere nützliche Daten noch übersichtlicher und detaillierter im Blick. Der Home-Screen lässt sich in Anlehnung an Ihr Smartphone mit favorisierten Funktionen belegen.