Ein VW Golf R 20 Years auf der Nürburgring-Nordschleife – Volkswagen R
1,2,3
1.
Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
3.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Rekordfahrt des Golf R 20 Years

Ein neuer Bahnrekord für R-Modelle auf dem Nürburgring: Das Jubiläumsfahrzeug unterbietet die Nordschleifen-Rundenzeit des Golf R2 Serienmodells um satte 4 Sekunden.   

4.
Golf R: Energieverbrauch kombiniert: 8,2-7,8 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 185-178 g/km; CO₂-Klasse: G. Angaben zu Verbrauch, CO₂-Emissionen und CO₂-Klassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
--:--
1,2
1.
Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Neue Rundenbestzeit zum Jubiläum

Mit dem eigens für die Nürburgring-Nordschleife ausgelegten „Special“-Profil ist es dem Volkswagen R Entwicklungsfahrer gelungen, den Golf R 20 Years2 auf Höchstleistung zu bringen. Das Ergebnis: Eine Spitzengeschwindigkeit von 265 km/h und eine neue Rundenbestzeit von 7:47,31 Minuten – satte 4 Sekunden schneller als das Golf R Serienmodell.

1.
Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Das Jubiläumsfahrzeug VW Golf R 20 Years fährt durch eine Kurve auf der Nordschleife – Volkswagen R
1,2
1.
Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.
Ein leistungsstarker Allrounder

Der Golf R 20 Years beweist erneut eindrucksvoll, dass Volkswagen R seine Wurzeln im Motorsport hat. Seine optimierte Motorabstimmung ist intensiv und rekordverdächtig: In nur 4,6 Sekunden beschleunigt das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h, seine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 270 km/h. Im Vergleich zum Golf R Serienmodell ist die Jubiläumsedition mit 245 kW (333 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 8,3–8,1; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 186-182. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.)2 sogar 10 KW (13 PS) stärker.

Wie bei allen leistungsgesteigerten Fahrzeugmodellen bringt die Premiummarke mit dem Golf R 20 Years auch hier wieder die volle Performance von der Rennstrecke auf die Straße und macht das Jubiläumsfahrzeug zu einem sportlichen Begleiter für den Alltag. „Damit fahre ich jetzt hier auf dem Nürburgring und im nächsten Moment zum Bäcker oder Baumarkt. Also das Fahrzeug ist wirklich ein Allrounder, der letzten Endes nahezu alles kann“, zeigt sich Benjamin Leuchter sichtlich beeindruckt.

Rekordfahrt des VW Golf R 20 Years auf dem Nürburgring
1,2
1.
Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

Impressionen aus dem Renntagebuch

Gehen Sie mit Benjamin Leuchter noch einmal zurück auf die Rennstrecke. Die wichtigsten Etappen hat er in seinem Renntagebuch für Sie festgehalten.  

Der Volkswagen R Entwicklungsfahrer Benjamin Leuchter freut sich über den neuen Rekord
Jedes Mal, wenn du zur Rennstrecke fährst, hast du dieses gewisse Gefühl.
Benny Leuchter  
06:30 Uhr: Anreise zum Nürburgring
  • Ein Helm für Rennfahrer mit dem Logo der Volkswagen R

    06:45 Uhr: Ankunft auf dem Nürburgring

    „Der neue Golf R 20 Years steht jetzt hier in der Halle. Wir haben einen vorgespannten Turbolader. Das bedeutet: Auch wenn ich jetzt vom Gas gehe, wird der Turbolader noch auf Drehzahl gehalten, damit – wenn ich wieder ans Gas gehe – der Turbolader sofort anspricht.“

  • Der VW Tourwagen-Rennfahrer Benjamin Leuchter trägt einen Motorsporthelm

    07:45 Uhr: 15 Minuten vor Start, die Vorfreude steigt

    „Wir fahren die Rundenzeit heute so, wie das Auto auch vom Band fährt. Das heißt komplett seriennah. Das zeigt, dass Volkswagen R seine Wurzeln im Motorsport hat, was wir heute erneut unter Beweis stellen wollen. Wir haben den Fahrdynamik-Manager noch mal nachgeschärft in Verbindung mit dem Modus „Special“, der hier auf der Strecke entstanden ist.“

  • Starke Kurvenfahrt des Golf R 20 Years dank „R-Performance Torque Vectoring“ und dem Fahrprofil „Special“
    1,2
    1.
    Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

    09:00 Uhr: Ultimativer Fahrspaß auf dem Nürburgring

    „Wir fahren mit dem extra auf die Nordschleife ausgelegten Fahrprofil „Special“ – und das spürst du auch! Das weich eingestellte Fahrwerk wird hier vom R-Performance Torque Vectoring unterstützt und ermöglicht enge Kurvenfahrten und Richtungswechsel bei hoher Geschwindigkeit. So wird das Untersteuern vermieden.“

  • Der Volkswagen R Entwicklungsfahrer Benjamin Leuchter am Steuer des Jubiläumsfahrzeugs VW Golf R 20 Years
    1,2
    1.
    Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

    11:00 Uhr: Schnellste Runde im Golf R „20 Years“

    „Vertrauen ist nicht nur der Schlüssel für Bestzeiten, sondern auch für Fahrspaß. Ich liebe die eng gewundenen Passagen auf dem Nürburgring. Und da merkst du, dass das Sondermodell einfach noch mal mehr am Gas hängt als das aktuelle Serienmodell Golf R.“

  • Der VW Golf R 20 Years schlägt den Rundenrekord auf dem Nürburgring für Volkswagen R Modelle
    1,2
    1.
    Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

    11:10 Uhr: Das Golf R Team feiert neuen Rundenrekord am Nürburgring

    „Das, was wir hier gesehen haben, ist Motorsport. Das war heute wieder eine Teamleistung. Wir sind heute eine Rundenzeit von 7:47,31 Minuten gefahren, sodass wir mit dem Golf R 20 Years noch mal 4 Sekunden schneller waren als mit dem Serienmodell Golf R.“

  • VW R Entwicklungsfahrer Benjamin Leuchter steht neben einem VW Golf R 20 Years auf der Rennstrecke des Nürburgrings
    1,2
    1.
    Golf R 20 Years: Energieverbrauch kombiniert: 8,3–8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 186-182 g/km. CO2-Klasse(n): G. Angaben zu Verbrauch und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

    12:00 Uhr: Benjamin Leuchter ist begeistert

    „Mein Fazit: Das ist ein vollwertiges Familienfahrzeug mit fünf Sitzen. Damit bin ich jetzt diese Rundenzeit gefahren und im nächsten Moment fahre ich zum Bäcker oder in den Baumarkt. Der Golf R 20 Years ist wirklich ein Allrounder.“

Disclaimer von Volkswagen AG

2.
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.
Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.