2.2.0.4_0, 2017-05-15 14:52:25

Salzgitter.

Das Volkswagen Werk Salzgitter.

Das Werk Salzgitter fertigt Motoren und Motorenteile für die Marken des Volkswagen Konzerns.

Das Motorenwerk.

Die Produktionspalette des Werkes Salzgitter ist reichhaltig. Sie umfasst Otto- und Dieselmotoren für Pkw und Nutzfahrzeuge in Reihen-, V-, VR- und auch W-Bauweise. Aus diesem Motorenpool bedienen sich alle Marken des Konzerns. Unsere Werkführung vermittelt einen spannenden Einblick in alle Arbeitsschritte der Produktion – von der Metallverarbeitung für die Herstellung von Motorkomponenten bis zur Montage der Aggregate.

Besichtigung.

Standort.

Mehr als 55 Millionen Motoren wurden seit Werksgründung im Jahr 1970 am Standort Salzgitter hergestellt. Das Volkswagen Werk ist eins der weltweit größten Motorenwerke und erstreckt sich über eine Fläche von 2.800.000 Quadratmetern. Täglich erreichen und verlassen rund 250 Lkw und 40 Eisenbahnwaggons das Gelände. Bis zu 7.000 Motoren in über 370 Varianten werden hier täglich gefertigt – vom 3- bis zum 16-Zylinder.

Anmeldung.

Werktouren finden von Montag bis Freitag um 09:30 Uhr und um 13:30 Uhr statt. Die Werktour dauert etwa 2 Stunden. Bitte melden Sie sich frühzeitig an, wenn Sie mit einer Besuchergruppe das Werk Salzgitter besichtigen möchten. Kinder unter 10 Jahren können leider nicht an einer Werkbesichtigung teilnehmen.

Kontaktieren Sie uns.

Bitte beachten Sie:

Fotografieren und Filmen ist auf dem gesamten Werkgelände verboten, auch Fotohandys oder Audioaufnahmen sind nicht erlaubt.
Kurzfristige Änderungen im Ablauf sowie eine Absage der Werktour aus betrieblichen Gründen behalten wir uns vor. Für eventuell hierdurch entstandene Schäden können wir keine Haftung übernehmen.