FC Bayern World Squad Teamfoto

Nachwuchs-Doku begleitet die nächsten Bayern-Stars

Nachwuchs-Doku begleitet die nächsten Bayern-Stars

Wie wird man vom Talent zum Fußballprofi? Weltweit träumen Millionen junger Kicker davon, groß rauszukommen, nur wenige schaffen es. Denn der Weg dahin ist steinig, voller harter Arbeit und auch voller Rückschläge. Jetzt gibt der FC Bayern 15 Talenten aus 15 Nationen die Chance, ihrem großen Traum ein Stück näher zu kommen – als Teil des FC Bayern World Squad.

Aus dieser Initiative von Bayern und Volkswagen ist eine packende, sechsteilige Doku entstanden, die die Talente auf ihrem Weg begleitet und ganz nah dran ist. Ab sofort ist die erste Episode auf dem Youtube-Kanal des FC Bayern verfügbar. So emotional und intensiv war eine Fußball-Doku noch nie. Erlebt jede Woche Donnerstag eine neue Folge dieser spannenden, globalen Fußballreise.

Seht hier den FC Bayern World Squad Trailer:

--:--
Stand: 16.09.2021

Insgesamt gingen mehr als 1.200 Video-Bewerbungen aus 65 Ländern ein: von Nigeriaüber Indien, Georgien, und Togo bis Kolumbien und Kanada.

Einige der Bewerber wurden in den vergangenen Monaten vom FC Bayern trainiert und mit individuell auf sie zugeschnittenen Trainingsplänen ausgestattet. Cheftrainer sind Weltmeister Klaus Augenthaler und Christopher Loch, der seit Jahren für den Klub als internationaler Jugendcoach arbeitet.

„Für viele der Jungs ist der Fußball ein Weg hinaus aus schwierigen Verhältnissen. Diese menschliche Komponente macht den FC Bayern World Squad so besonders“, sagt Augenthaler. Auch die Bayern-Stars Alphonso Davies und Jamal Musiala sind mit dabei. Die beiden Youngster stehen den Nachwuchskickern mit Rat und Tat zur Seite und geben Tipps, wie man den letzten Schritt in den Profibereich gehen kann.

Neben spannenden Einblicken in diese so wichtige Phase junger Fußballer soll das Format aber vor allem den globalen Nachwuchs fördern. Spieler aus strukturschwachen Regionen sollen eine Bühne bekommen, der FC Bayern World Squad soll zum kulturellen Austausch anregen. Die Doku verkörpert dabei Werte wie Toleranz, Vielfalt und Zusammenhalt, die über die Grenzen des Fußballplatzes hinausgehen.

FC Bayern World Squad vs. buntkicktgut

Ein Highlight der Serie ist das Spiel gegen das Team von buntkicktgut. Dieses Projekt bringt Kinder und Jugendliche aus aller Welt zusammen, um gemeinsam Straßenfußball zu spielen. Vor dem Spiel trafen sich Haruna Boubacar von buntkicktgut und Abdoulaye Gueye aus der FC Bayern World Squad und sprachen über ihre Freundschaft und den gemeinsamen Traum, Fußballprofi zu werden.

Worauf es dabei ankommt, die Highlights des Spiels und wie es ausging, seht ihr hier:

--:--

Weitere Highlights

Mit Elektro-Power durch Slaloms und Pfützen

So viel Spaß kann Autofahren machen! Für die Spieler vom VfL Wolfsburg stand zusammen mit der Frauenmannschaft ein besonderer Termin an: die Volkswagen Driving Experience. Das Fahrsicherheitstraining zeigte, wie man sich in Extremsituationen richtig verhält.

Volkswagen, Porsche und RB Leipzig geben weiter gemeinsam Gas

Volkswagen und Porsche setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft mit RB Leipzig fort. Der seit 2014 bestehende Kooperationsvertrag wurde um weitere drei Jahre bis 2024 verlängert.

Sportpsychologe verrät: Warum Freundschaften für den Erfolg so wichtig sind

Freundschaften können im Profifußball den Unterschied machen. Sportpsychologe Dr. René Paasch verrät, warum sie so wichtig sind für die Leistung auf dem Platz und trotzdem so selten funktionieren.

FC Bayern München

Die Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem FC Bayern München nimmt weiter Fahrt auf. Seit Beginn der Saison 2020/21 engagieren wir uns im Nachwuchsbereich des Rekordmeisters.

Volkswagen AG Disclaimer

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis.

    Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen.Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

    Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

    Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO2-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.