Borussia Mönchengladbach, Yann Sommer

Sportfoto des Jahres 2020:
Yann Sommer beim Selfie mit Pappzuschauern

Es zeigt Yann Sommer, den Torhüter von Borussia Mönchengladbach, wie er nach dem Spiel gegen Hertha BSC im Juni vor einer Reihe von Pappzuschauern ein Selfie macht. Die waren anstatt „echter“ Zuschauer auf den Tribünen, weil das Spiel wegen der Corona-Pandemie ohne Fans ausgetragen wurde.

Weitere Siegerbilder des Wettbewerbs mit Fußballbezug finden sich weiter unten in der Galerie.

Organisiert wird die Wahl vom kicker-Sportmagazin in Kooperation mit dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS). Volkswagen fördert den mit 30.000 Euro dotierten Berufswettbewerb seit vielen Jahren. 

Borussia Mönchengladbach, Yann Sommer
Sportfoto des Jahres: Selfie mit Pappkameraden: Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach freut sich über den Sieg gegen Hertha BSC und den damit gesicherten Einzug in die Champions League. Wolfgang Rattay hat die Szene fotografiert.
 
Amateurfußball, TuS Weitefeld-Langenbach, Ascheplatz
Kategorie „Unsere Amateure. Echte Profis“, 3. Platz: Helmut Rappel ist seit über 50 Jahren Platzwart beim TuS Weitefeld-Langenbach. Für die Pflege des Schotterplatzes hat er einen besonderen Trick, den Fotograf Lukas Schulze hier im Bild festgehalten hat.
 
Amateurfußball, Eckfahne
Kategorie „Unsere Amateure. Echte Profis“, 1. Platz: Auch an der Eckfahne wird in der Kreisliga die Grätsche ausgepackt, zeigt Sascha Fromms Foto von der Partie zwischen der SV 1880 Unterpörlitz und SG Traktor Teichel II. Die Zuschauer nehmen es zur Kenntnis.
 
Amateurfußball, E-Jugend
Kategorie „Unsere Amateure. Echte Profis“, 2. Platz: Was hat er denn? E-Jugendliche und ihr Trainer bei einem Turnier in unterschiedlicher Stimmung, fotografiert von Robert Michael.
 
Flutlicht, Nebel, Kampf beim Frauenfußball
Kategorie „Fußball allgemein“, 3. Platz: Flutlicht, Nebel, Kampf – alles, was Fußballromantiker lieben. Lucie Voňková von Ajax Amsterdam wird von Carina Wenninger vom FC Bayern verfolgt. Festgehalten hat die Szene Adam Pretty.
 
Karlsruher SC, Mannschaftsbus
Kategorie „Fußball allgemein“, 2. Platz: Ein Bad in der Menge ist in Corona-Zeiten nicht möglich – daher posieren die Spieler des Karlsruher SC im Bus vor ihren Fans nach ihrer Rückkehr vom Spiel in Fürth, das den Klassenerhalt in Liga zwei sicherte. Die Stimmung: heiß. Der Fotograf: Markus Gilliar.
 
DFB-Pokal, VfL Wolfsburg Frauen, Alexandra Popp
Kategorie „Fußball allgemein“, 1. Platz: Solo-Jubel: Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg feiert den DFB-Pokal-Finalsieg gegen die SGS Essen. Der Fotograf war Lars Baron.
 

Weitere Highlights

Fußballspruch des Jahres von Daniel Thioune

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur und Volkswagen präsentieren den „Fußballspruch des Jahres“. Gewonnen hat Daniel Thioune. Er hat sich gegen folgende Sprüche durchgesetzt.

Tag der Amateure 2020

Kicken, bolzen, tricksen – manchmal auch holzen: Amateure machen Fußball zu dem, was er ist: Ein Volkssport – für jeden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Hautfarbe. Ein Special zum Tag der Amateure – präsentiert von 11FREUNDE und Volkswagen.

UEFA EURO 2020TM :
Exploring Europe’s football soul

Diese UEFA EURO 2020TM ist für alle, für ganz Europa. Elf Locals zeigen euch ihre Heimatstädte, atmet mit ihnen authentische Fußball-Atmosphäre und werdet Teil dieses einzigartigen Turniers.

Für Vielfalt im Fußball!
#WeDriveDiversity

Volkswagen steht für Vielfalt. Auf dem Fußballplatz. In der Fankurve. Überall im Leben. Unter dem Motto #WeDriveDiversity machen wir uns stark für einen toleranten, weltoffenen Umgang miteinander.

Disclaimer von Volkswagen AG

  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.
  • Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des Direktverkaufs der Volkswagen AG an Diplomaten nur Neufahrzeuge in deutscher Landessetzung anbieten. Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge den technischen und gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland entsprechen und für den deutschen Markt homologisiert sind. Die Fahrzeugübergabe erfolgt in der Autostadt in Wolfsburg oder im Kundencenter in Hannover oder auf Wunsch bei einem Volkswagen Vertragspartner in Deutschland.