UEFA EURO 2020 Kopenhagen

UEFA EURO 2020TM:
Kopenhagen – Danish Dynamite mit 145 Jahren Tradition

1992 wurde Dänemark sensationell Europameister. Der Weg dahin war lang, den Grundstein legten englische Einwanderer bereits 1876.

1992 wurde Dänemark sensationell Europameister. Der Weg dahin war lang, den Grundstein legten englische Einwanderer bereits 1876.

Entspannt mit Spannung durch Kopenhagen

Die Dänen gelten als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und grüne Mobilität. Kein Wunder also, dass Mortens Augen direkt geleuchtet haben, als er mit dem neuen ID.3 durch seine Stadt cruisen durfte. 

Bevor es abends zum Stadion ging, hat Morten noch einen kurzen Stop bei der Mobility Experience eingelegt. Ein zentraler Anlaufpunkt für Fans, an dem sie die Spiele gucken, selber kicken und sich über die Volkswagen Mobility Services informieren können.

Dort hat Morten dann noch mal schnell etwas Fan-Luft geschnuppert, Atmosphäre gespürt – und sich das Mobility Shirt gesichert, mit dem er dann ein Fahrrad von Donkey Republic aktivieren konnte. Auf zwei Rädern ging es dann direkt zum Stadion zum entscheidenden letzten Gruppenspiel seiner Dänen gegen Russland.

--:--

Fußball bis zum Tod – der Old Boys Club

Diese Truppe wird einfach nicht müde.

Okay, vielleicht bringen die Herren des Old Boys Club nicht mehr die PS auf die Straßen, die sie vor 20 bis 30 Jahren mal hatten. Und auch das Durchschnittsalter liegt hier deutlich höher als bei den meisten anderen Fußball-Teams. Doch das kümmert sie nicht. Wie Claus Winfield, Gründer des Teams sagt: „Im Kopf fühlen wir uns noch immer wie 20. Nur in den Beinen vielleicht wie 60.“ Ein Leben ohne Fußball können sich die Kopenhagener Kicker nicht mehr vorstellen. Und genau so leidenschaftlich spielen sie auch trotz ihres fortgeschrittenen Alters.

Der 62-Jährige sagt: „Das Beste am Old-Boys-Team ist, dass wir uns alle bestens kennen. Wir gewinnen zusammen. Wir verlieren zusammen. Und du lernst dabei, wie du dich innerhalb der Gruppe verhältst und deinen Platz findest.“

Der Zusammenhalt schweißt das Team zusammen. Die gemeinsame Zeit hilft ihnen auch, Erinnerungen an vergangene Fußballzeiten, gemeinsame Reisen und auch die eigenen Fans aufrechtzuerhalten. Der Fußball bringt ihnen eine tägliche Portion Nostalgie in ihr Leben.

Und trotz immer älter werdender Beine soll noch lange nicht Schluss sein. Für Winfield ist klar: „Ich werde weiterspielen – bis ich sterbe.“

--:--

Achtelfinale

28. Juni
Kroatien – Spanien

An seinem letzten Tag der UEFA EURO 2020™ in Kopenhagen bekam Morten noch mal alles geboten, was den Fußball so großartig macht. In einem 8-Tore-Thriller besiegte Spanien die Kroaten in einem packenden Spiel mit 5:3 nach Verlängerung. Und das bei besten Fußballwetter. Danke für deinen Einsatz, Morten!

--:--

Matchday 3

21. Juni
Russland – Dänemark

Was für ein wunderbarer Tag in Kopenhagen. Morten entdeckte in seinem ID.3 seine Heimatstadt ganz neu. Nach einer kurzen Pause – für Morten gab es Erdbeertorte, für den ID.3 eine frische Ladung Strom – ging es dann ins Stadion, wo die dänischen Fans einmal mehr für Gänsehaut-Stimmung sorgten.

--:--

Der neue ID.4 GTX: Mehr Power, mehr Style, mehr Spaß

Mit dem neuen ID.4 GTX musst du keine Kompromisse mehr machen. Die zwei Motoren und Allradantrieb garantieren Nachhaltigkeit, sportliche Performance und Fahrspaß in einem.

Matchday 2

17. Juni
Dänemark – Belgien

Das ersten Spiel Dänemarks, nach dem Unfall von Christian Eriksen, war neben Standing Ovations von viel Gefühl und Leidenschaft geprägt. Morten war für uns vor Ort und hat die Momente berührend eingefangen. Vielen Dank, Morten!

--:--

Matchday 1

12. Juni
Dänemark – Finnland

Der Sommer ist da in Kopenhagen! Und mit ihm die UEFA EURO 2020TM! Mitten drin ist unser Local Morten . Mit seinem besonderen fotografischen Auge, zeigt er uns die Emotionen und Fußball-Enthusiasten rund um Kopenhagen.

--:--

Kopenhagen und die UEFA EURO 2020TM

Das Parken-Stadion ist das größte Fußballstadion Dänemarks. Das Ursprungsstadion wurde bereits 1911 erbaut, 1992 gab es einen kompletten Neubau der Arena. Zur Wiedereröffnung verlor Dänemark gegen Deutschland mit 1:2. 2001 gastierte der Eurovision Song Contest in Kopenhagen, das Stadion bekam dafür ein faltbares Textildach, das sich in 30 Minuten komplett entfalten lässt.

Im Parken-Stadion finden alle drei Gruppenspiele der Dänen statt, dazu ein Achtelfinale. Bei der UEFA EURO 2020TM sollen pandemiebedingt nach aktuellen Planungen rund 32 Prozent der Stadionkapazität, also 11.250 Fans, live dabei sein.

Kopenhagen und der Fußball

Der Fußball hat in Dänemark eine lange Tradition. Englische Industriearbeiter und Eisenbahningenieure brachten den Sport früh nach Kopenhagen, bereits 1876 wurde mit dem Kjøbenhavns Boldklub hier der erste dänische Fußballverein gegründet, er gilt als der älteste Club außerhalb Großbritanniens. Aus ihm entstand 1992 der heutige FC Kopenhagen. Die Hauptstadt war zu Beginn DER Mittelpunkt des dänischen Fußballs, bis 1953 wurden immer Klubs aus Kopenhagen Meister.

Historisch gewachsene Derbys, wie man sie aus anderen europäischen Hauptstädten kennt, gibt es in Kopenhagen nicht. Zum einen fusionierten Vereine, zum anderen verschwanden erfolgreiche Teams der Vergangenheit in der sportlichen Bedeutungslosigkeit oder gingen insolvent. Als wichtigstes Spiel in der Hauptstadt gilt heute das Duell zwischen dem bürgerlichen FC Kopenhagen und dem als Arbeiterverein bekannten Brøndby IF.

Die dänische Liga wurde in den vergangenen Jahren immer wieder reformiert, mal wurde die Liga aufgestockt, dann wieder reduziert. Seit der Saison 2020/21 spielen zwölf Teams. Nach einer Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel wird die Liga in zwei Gruppen aufgeteilt: Die ersten sechs Mannschaften spielen den Meister aus, die letzten sechs die beiden Absteiger.

Während dänische Vereine noch auf einen internationalen Titel warten müssen, überraschte die Nationalmannschaft 1992 die ganze Welt und wurde Europameister. Dabei war das Team eigentlich gar nicht qualifiziert: Weil Jugoslawien wegen des Balkankonflikts aus dem Turnier genommen wurde, rückten die Dänen nach, nur zehn Tage vor dem Start der Europameisterschaft. Dementsprechend locker nahm das Team das Turnier. Die Dänen wurden als Big-Mac-Truppe legendär, weil sie sich während des Turniers vermehrt von Fast Food ernährt haben sollen. Umso sensationeller dann der Turnierverlauf: Im Halbfinale gewann „Danish Dynamite“ gegen den amtierenden Europameister Niederlande und im Finale besiegte man den hochfavorisierten Weltmeister Deutschland mit 2:0.

Hat dich auch die Abenteuerlust gepackt? Dann fahre einfach selber in die größten Fußball-Städte Europas! Mit dem vollelektrischen ID.4 von Volkswagen.

 

Der größte Fußball-Moment der Stadt

Der größte Erfolg einer dänischen Vereinsmannschaft war der Einzug ins Halbfinale des UEFA-Pokals 1991 von Brøndby IF. Nach einem 0:0 zu Hause verlor man das Rückspiel gegen den AS Rom nur knapp mit 1:2.

Der größte Moment war aber wohl das Hinspiel in der zweiten Runde gegen Eintracht Frankfurt: In Kopenhagen schoss man die favorisierten Hessen mit 5:0 aus dem Stadion. Das Team um Weltmeister Andreas Möller geriet vor einer ekstatischen Kulisse im Brøndby Stadion völlig unter die Räder, die Dänen spielten sich in der zweiten Halbzeit in einen Rausch, Uli Stein im Frankfurter Tor konnte einem fast leidtun. Nach dem 5:0 durch Bent Christensen sagte der dänische TV-Kommentator nur ungläubig: „Nein, nein, nein.“

Nach der magischen Nacht im Hinspiel interessierte  das 1:4 im Rückspiel niemanden mehr.

Der neue ID.3: Selber elektrisiert durchstarten

Du stehst auch unter Strom? Dann steig hier ein und fahre die Zukunft. Mit dem ID.3 beginnt eine neue, dynamische Ära in der Welt der Elektromobilität.

Weitere Städte

UEFA EURO 2020TM:
Amsterdam – wo nur Ajax zählt

In Amsterdam wurde der Fußball revolutioniert. Johan Cruyff und Rinus Michels erfanden den „Voetbal Totaal“ – eine Taktik, die den Sport bis heute prägt.

UEFA EURO 2020TM:
Glasgow – eine Stadt zwischen zwei Klubs

In Glasgow wird hart gearbeitet, ob in der Fabrik oder auf dem Fußballplatz. Dabei hält eine bittere Klubrivalität die ganze Stadt in Atem, seit 130 Jahren.

UEFA EURO 2020TM:
Rom – Europas Hauptstadt der Leidenschaft

Rom lebt und leidet Fußball. Dabei ist die Stadt geprägt von einer erbitterten Rivalität ihrer zwei größten Klubs. Es gibt nur eine Frage: rot oder blau?

UEFA EURO 2020TM:
London – das Herz der Europameisterschaft

Englands Hauptstadt wird das Zentrum der UEFA EURO 2020TM sein, hier wird unter anderem das Finale gespielt. Die Stadt atmet Fußball, ist voll mit Geschichte. Und voll mit Profivereinen.

UEFA EURO 2020TM:
München – blauer Stolz und rote Rekorde

In München dominiert der FC Bayern, seit Jahrzehnten. Doch vielleicht wäre alles anders gekommen, hätte man einen jungen Franz Beckenbauer nicht geohrfeigt.

UEFA EURO 2020TM:
Budapest – wo ein Fußballer unsterblich wurde

Ferenc Puskás ist der größte ungarische Fußballer aller Zeiten. Auch 55 Jahre nach seinem Karriereende und 15 Jahre nach seinem Tod wird er verehrt wie eh und je.

UEFA EURO 2020TM:
Bukarest – hitzige Derbys und ein gespaltener Traditionsverein

Bukarest war Mitte der 1980er-Jahre eine Fußball-Hochburg. Doch ein neuer Besitzer, ein Ministerium und ein Gericht sorgten dafür, dass aus einem Traditionsklub plötzlich zwei wurden.

UEFA EURO 2020TM:
Baku – Fußball unter dem Meer

Baku ist der östlichste Ort dieser Europameisterschaft. Fußball hat auch hier eine lange Tradition. Die Stadt beheimatet sogar einen Klub mit Champions-League-Erfahrung.

UEFA EURO 2020TM:
St. Petersburg – eine Stadt im Fußball-Zenit

Während in Moskau gleich vier große Traditionsvereine um Fans buhlen, gibt es in St. Petersburg nur Zenit – das allerdings seit einigen Jahren den Fußball im Land dominiert.

UEFA EURO 2020TM:
Sevilla – Rivalen bis aufs Wasser

Die Rivalität zwischen dem FC Sevilla und Betis Sevilla nimmt die gesamte Stadt ein. Direkte Duelle gibt es in Andalusien aber nicht nur auf dem Fußballplatz.