Ein roter ID.5 GTX fährt über eine Bergstraße.
1.
ID.5 GTX: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,2-16,9; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.

GTX: sportlich und elektrisch

In der ID. Familie stehen drei Buchstaben für sportliche Elektroperformance: GTX. Die Modelle mit diesem Kürzel setzen sich nicht nur durch ihr sportlich-elegantes Design, sondern vor allem durch ihre Performance von anderen ab. Hier stellen wir unsere GTX Serie vor.

In der ID. Familie stehen drei Buchstaben für sportliche Elektroperformance: GTX. Die Modelle mit diesem Kürzel setzen sich nicht nur durch ihr sportlich-elegantes Design, sondern vor allem durch ihre Performance von anderen ab. Hier stellen wir unsere GTX Serie vor.

Das und mehr erfahren Sie hier über unsere GTX Modelle:

  • Die Antriebstechnik der GTX Modelle setzt auf einen Dualmotor.
  • Der Allradantrieb sorgt für guten Grip.
  • Ein GTX verbindet sportlichen Fahrspaß und verantwortungsbewusstes Fahren.

E + X: Das Plus an Performance

Ein GTX ist effizient wie ein ID. und beschleunigt wie ein GTI – denn wir haben ihn mit einem zweiten Elektromotor ausgestattet, welcher Allradantrieb ermöglicht. Dank der vollelektrischen Performance befinden wir uns damit auf GTI Niveau. So kommen Sie noch sportlicher ans Ziel.

Dabei schafft die große Hochvoltbatterie im Boden des E-Autos einen fahrdynamisch günstigen Schwerpunkt für eine ausbalancierte Fahrperformance und gute Kurvenlage. Und natürlich jede Menge Reichweite. So ist es beispielsweise möglich, im ID.4 GTX (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,3-17,2; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.) – dem ersten Elektroauto mit Allradantrieb von Volkswagen – mit nur einer Batterieladung Reichweiten nach WLTP von kombiniert 455 bis 509 Kilometern zurückzulegen2, im ID.5 GTX (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,2-16,9; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.) sind nach WLTP kombiniert Reichweiten von 459 bis 518 Kilometern möglich2.

Und mit 180 km/h Höchstgeschwindigkeit lassen Sie den Alltag schnell hinter sich, während Ihr Auto mit nahezu lautlos arbeitenden Elektromotoren dynamisch und lokal CO2-frei über die Straße gleitet.

Ein GTX verbindet sportlichen Fahrspaß und verantwortungsbewusstes Fahren.

Auf fast alles eingestellt: die Antriebstechnik eines GTX

Die GTX Serie ist gemacht, um neue Wege einzuschlagen. Die Kraft dafür liefert der Dualmotor Allradantrieb des Fahrzeugs. Er besteht aus zwei Elektromotoren: Zusätzlich zum E-Motor auf der Hinterachse gibt ein weiterer Motor seine Kraft direkt an die Vorderachse ab.

Das perfekte Zusammenspiel wird elektronisch geregelt. Eine intelligente Steuerung entscheidet im Bruchteil einer Sekunde, wie das verfügbare Antriebsmoment auf die beiden E-Motoren aufgeteilt wird. In vielen Fahrsituationen übernimmt der Motor an der Hinterachse den Antrieb alleine. Wird eine sportliche Fahrweise gewünscht oder noch höhere Traktion für die Beschleunigung benötigt, schaltet sich der Motor an der Vorderachse dazu – ohne dass die Fahrerin oder der Fahrer davon etwas bemerkt. Für eine gute Traktion und verbesserte Spurführung verfügt das Antriebssystem außerdem über den GTX typischen Fahrmodus „Traktion“, der für guten Grip auf losem oder rutschigem Untergrund sorgt.

Bei aller Sportlichkeit kommt auch der Alltagsnutzen nicht zu kurz: Dank des Dualmotor Allradantriebs bieten die GTX Modelle von Volkswagen eine erhöhte Anhängelast, die zum Beispiel auf Reisen besonders praktisch ist.

Sportlichkeit oder Nachhaltigkeit? GTX bietet beides

Illustration eines VW ID.4 GTX
Der Dualmotor Allradantrieb in den GTX Modellen sorgt für dynamischen Vortrieb.

Eine weitere Stärke der GTX Serie: Kompromisslose Performance geht hier nicht auf Kosten der Nachhaltigkeit. Denn als Mitglied der ID. Familie verbindet ein GTX sportlichen Fahrspaß und verantwortungsbewusstes Fahren nahtlos miteinander.

Das liegt nicht nur am Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) mit seinem schnellladefähigen Batteriesystem, der die Möglichkeiten seiner Elektrotechnologie bestmöglich ausschöpft. Auch Produktion und Auslieferung der Fahrzeuge sind bilanziell CO2-neutral3. In Kombination mit Ladestrom aus erneuerbaren Energien heißt das für Sie: lokal CO2-freie Beschleunigung ohne schlechtes Gewissen.

Rekuperation für mehr Reichweite

Für eine maximale Reichweite sind effizientes Fahren und ein intelligentes Rekuperationskonzept wichtige Faktoren. Im ID.5 GTX (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,2-16,9; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.) und ID.4 GTX (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,3-17,2; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.) entscheiden Fahrerin oder Fahrer mit dem Gangwahlschalter, ob das Fahrzeug frei dahin rollen oder Energie rückgewinnen soll, sobald man den Fuß vom Fahrpedal nimmt.

  • In der Fahrstufe D, die beim Start des Elektroautos automatisch aktiviert ist, hat das Segeln Vorrang. Geht der Fuß vom Fahrpedal, rollt das Fahrzeug, ohne zu schieben – also ohne eine bremsende Wirkung des Elektromotors – und ohne zu beschleunigen. Das spart Energie ein.
  • Wird das Bremspedal des Autos betätigt, startet die Rekuperation. Dabei arbeitet der Elektromotor als Generator.
  • Die Verzögerung durch die Rekuperation reicht in den meisten Alltagssituationen aus. Das liefert neue Energie für den Akku und schont die hydraulischen Bremsen des Fahrzeugs.
  • Wird das Auto stärker abgebremst, aktiviert der elektrische Bremskraftverstärker die hydraulischen Bremsen automatisch und fast unmerklich.

Soll die Rekuperation Vorrang vor dem Segeln haben, dann kann über den Fahrstufen-Wippschalter jederzeit von Stufe D (wie Drive“) auf Stufe B (wie „Brake“) gewechselt werden. In diesem Modus rekuperiert der Antrieb fast immer, allerdings nicht bis zum Stillstand des Autos.

Unsere ID. Modelle

Probe fahren oder gleich konfigurieren?
Hier geht’s zu unseren ID. Modellen

Unsere ID. Modelle

Probe fahren oder gleich konfigurieren?
Hier geht’s zu unseren ID. Modellen

Die ID. Modelle ID.3, ID.4, ID.5 GTX und ID. Buzz.
4
4.
ID.4 Pro Performance: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 18,6-16,4; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 21,7-20,6; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. ID.3 Pro S: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 15,7; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Diese Fahrzeugabbildung zeigt das Vorgänger-Modell des ID.3. ID.5 GTX: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,2-16,9; CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Für die Fahrzeuge liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen der Fahrzeuge. Verbrauchsangaben von hinten nach vorne. Bildliche Darstellungen können vom Auslieferungsstand abweichen. Die Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Sie wollen unsere vollelektrischen ID. Modelle näher kennenlernen? Dann vereinbaren Sie eine Probefahrt bei einem Vertragspartner in Ihrer Nähe. Oder nutzen Sie unseren Online-Konfigurator, um sich Ihren Traum-ID. zusammenzustellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren:

Disclaimer von Volkswagen AG

2.
Nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP) ermittelte Werte. Die Reichweiten-Spanne der Ausstattungsvarianten eines Models ergibt sich aus Rollenprüfstandsmessungen. Die tatsächliche Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung und Topografie ab.​
3.
CO2-Emissionen werden – soweit möglich – unmittelbar bei Volkswagen vermieden und reduziert. Vorlieferanten werden entsprechend zu Vermeidung und Reduktion verpflichtet. CO2-Emissionen, die bei Volkswagen und durch entsprechende Verpflichtungen in der Lieferantenkette nicht vermieden und reduziert werden können, werden in gleicher Höhe durch zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen.
6.
Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.
  • Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Corona Regelungen. 
  • Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.
  • Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des Direktverkaufs der Volkswagen AG an Diplomaten nur Neufahrzeuge in deutscher Landessetzung anbieten. Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge den technischen und gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland entsprechen und für den deutschen Markt homologisiert sind. Die Fahrzeugübergabe erfolgt in der Autostadt in Wolfsburg oder im Kundencenter in Hannover oder auf Wunsch bei einem Volkswagen Vertragspartner in Deutschland.