Mit Elektro-Power durch Slaloms und Pfützen

Mit Elektro-Power durch Slaloms und Pfützen

Mit Elektro-Power durch Slaloms und Pfützen

So viel Spaß kann Autofahren machen! Für die Spieler vom Tabellenführer VfL Wolfsburg stand zusammen mit der Frauenmannschaft des Klubs und dem Team des Eishockey-Vizemeisters Grizzlys Wolfsburg ein ganz besonderer Termin an: die Volkswagen Driving Experience. Das Fahrsicherheitstraining zeigte den Stars, wie man sich in Extremsituationen richtig verhält.

In fünf verschiedenen Modulen durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Grenzbereich des Autos testen – und den eigenen. Ob schneller Spurwechsel bei hohem Tempo, Driften auf nasser Fahrbahn oder Offroad-Fahrten in Schräglage – es ging zur Sache. „Das ist mal ein anderes Event mit sehr viel Abwechslung. Es hat sehr viel Spaß gemacht“, sagte Mittelfeldspielerin Svenja Huth.

Die Sportlerinnen und Sportler lernten bei der Driving Experience acht verschiedene Volkswagen Modelle kennen, sechs davon mit Elektroantrieb. Unter anderem ging es im ID.3  und ID.4  auf die Strecke. Schnell wurde dabei allen klar: Elektromobilität macht nicht nur Spaß, die modernen Assistenzsysteme sorgen auch für ein Plus an Sicherheit.

Auch VfL-Trainer Mark van Bommel war begeistert von dem gemeinsamen Event: „Die Mischung zwischen den Männern und den Frauen hat gleich geklappt. Wir sind ein Verein, da ist es umso schöner, dass wir zusammen Spaß haben.“

--:--

Weitere Highlights

Volkswagen, Porsche und RB Leipzig geben weiter gemeinsam Gas

Volkswagen und Porsche setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft mit RB Leipzig fort. Der seit 2014 bestehende Kooperationsvertrag wurde um weitere drei Jahre bis 2024 verlängert.

Wolfsburg setzt mit ID.4 Sondertrikot ein Zeichen für E‑Mobilität

Am Samstag kommt der FC Bayern nach Wolfsburg. Im Spitzenspiel läuft der VfL Wolfsburg erstmalig mit einem ID.4 Sondertrikot auf. Ein Statement für E‑Mobilität sowie für klimafreundliches Denken und Handeln.

„Ich fahre leidenschaftlich gern Auto“

Bei der EM 1996 gelang Oliver Bierhoff der entscheidende Treffer zum Titel, 25 Jahre später hofft er als DFB-Direktor auf einen erneuten EM-Sieg der deutschen Mannschaft. Ein Interview im neuen Volkswagen ID.41

Sportpsychologe verrät: Warum Freundschaften für den Erfolg so wichtig sind

Freundschaften können im Profifußball den Unterschied machen. Sportpsychologe Dr. René Paasch verrät, warum sie so wichtig sind für die Leistung auf dem Platz und trotzdem so selten funktionieren.