Seitenansicht eines weiß-gelben VW ID. Buzz, der scheinbar auf einem fremden Paneten parkt und Strom lädt.

Der neue ID. Buzz

Vollelektrisch, voll vernetzt, vollkommen neu gedacht. Und ab sofort vorbestellbar!

1.
ID. Buzz Pro: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 18,9; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse: A+++
2.
Die nachfolgenden Fahrzeugabbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Vollelektrisch, voll vernetzt, vollkommen neu gedacht. Und ab sofort vorbestellbar!

Great things start with a smile

Der neue ID. Buzz ist unsere Ikone für das Elektro-Zeitalter. Zum Start haben wir uns mit anderen großen Ikonen zusammengetan: den Helden von STAR WARS. Die waren vom ersten Augenblick an begeistert. Der ID. Buzz überzeugt nicht nur mit seinem unvergleichlichen Charme, sondern auch mit modernsten Technologien und einem völlig neuen Raumgefühl. Das macht ihn zum sympathisch intelligenten Begleiter für jedes Abenteuer. Und zwar in allen Galaxien.

Einfach galaktisch

--:--

Der neue ID. Buzz ist mehr als nur „Hightech“, er ist „Human-Tech“. Ein intelligenter Begleiter, der mit seinem charakteristischen Lächeln sofort für positive Stimmung sorgt. Er ist zwar kein Droide, aber wir sind uns sicher, dass das neueste Mitglied der ID. Familie überall, wo er auftaucht, sofort Fans finden wird.

Große Verstärkung für Volkswagen:
Ewan McGregor wird Markenbotschafter

Volkswagen Brand Ambassador Ewan McGregor is sitting on the bumper of his VW Bulli.

Mit Ewan McGregor haben wir uns große Verstärkung an Bord geholt. Ewan ist begeisterter Volkswagen Fan mit eigener Oldtimer-Sammlung, von denen er einen selbst elektrifiziert hat. Als langjähriger UNICEF UK Goodwill Botschafter setzt er sich weltweit für wohltätige Zwecke ein. Das macht Ewan zum perfekten Partner für eine gemeinsame Mission: die Mobilität der Zukunft nachhaltiger gestalten.

Obi Wan Kenobi Darsteller und Volkswagen Markenbotschafter Ewan McGregor betrachtet den neuen VW ID. Buzz.

Elektromobilität in einer neuen Dimension

Ein gelb-weißer VW ID. Buzz steht seitlich am Rand einer Strandpromenade. Im Hintergrund schaut eine Familie mit zwei Kindern in den Sonnenuntergang über dem Meer.

Das Design einer neuen Ära

Angelehnt an das Design seiner ikonischen Bulli-Vorgänger verbindet der neue ID. Buzz moderne Proportionen mit innovativer Technik. Überzeugen Sie sich von seinen smarten Features, einem maximalen Raumerlebnis und innovativem Lichtdesign. 

Seitlicher Blick auf die vordere Sitzreihe des VW ID. Buzz bei Sonnenuntergang.

Nachhaltige Mobilität auf ganzer Linie

Ganzheitliche Nachhaltigkeit für eine klimabewusste Zukunft ist der Anspruch des neuen ID. Buzz. Er wird bilanziell CO2-neutral ausgeliefert3 und ist lokal CO2-frei unterwegs. Dank seines tierlederfreien Interieurs und der teilweisen Verwendung recycelter Materialien – etwa bei den Sitzbezügen, den Bodenbelägen und im Dekorhimmel – bringt er Nachhaltigkeit und Komfort in Einklang.

Blick aus dem Font des VW ID. Buzz in Richtung Windschutzscheibe, im Hintergrund ist das Meer zu sehen.

Ein neues Maß an Raumgefühl

Der neue ID. Buzz ist ein multifunktionaler Allrounder – auch dank des kleinen Wendekreises von knapp über elf Metern. Durch die maximale Raumausnutzung bietet das platzsparende, komplett neu entwickelte Innenraumkonzept viel Beinfreiheit. Die komfortabel verstellbaren Sitze des ID. Buzz können variabel genutzt werden. So lädt der Fünfsitzer selbst mit allen Passagieren an Bord bis zu 1.121 Liter Gepäck hinter der zweiten Sitzreihe ein.

Technologie & Konnektivität

Hält für Sie die Spur – und die anderen auf Abstand

Der Travel Assist mit Schwarmdaten kann für Sie die Spur, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und die von Ihnen eingestellte Höchstgeschwindigkeit halten.4 Dabei bedient sich der Travel Assist der adaptiven Spurführung, die das Fahrzeug aktiv in der Mitte der Fahrspur hält.4 Das Feature unterstützt Sie zudem auf der Autobahn auf Wunsch aktiv beim Spurwechsel.4 Zusätzlich kann der Travel Assist mit Schwarmdaten die Fahrzeuggeschwindigkeit an geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen sowie Straßenverläufe (Kurven, Kreisverkehre etc.) anpassen.4