Der neue Online-Routenplaner für ID. Modelle

Gerade wer neu ist im Thema Elektromobilität, hat viele Fragen: Kann ich mit meinem ID. auch weite Strecken meistern? Wie oft und wo muss ich nachladen? Wie lange dauert das Laden, wie hoch sind die Kosten und was mache ich während der Ladezeit?

VW ID. Routenplaner

Fragen, die oft mit den Begriffen „Ladeangst“ und „Reichweitenangst“ umschrieben werden. Deshalb vorweg: Langstrecken mit dem ID. sind kein Problem! Allerdings sollten Sie Ihre Route und Ladestopps unterwegs sorgfältig planen – vor allem, wenn Ihr Ziel außerhalb der Reichweite liegt oder Sie mit einer nur schwach geladenen Batterie starten. Hierfür bietet Volkswagen jetzt den praktischen Routenplaner für die Volkswagen ID. Modelle. Der Routenplaner berücksichtigt alle für Ihre Reise wichtigen Fahrzeugparameter und prognostiziert auf Basis der kundennahen Reichweitenspanne1 für Sie die beste Route inklusive aller Ladestopps. Aber er unterstützt Sie nicht nur bei der Routenplanung für Ihren ID., sondern hilft Ihnen auch dabei, das passende ID. Modell für Ihre Mobilitätsbedürfnisse zu finden. Zudem zeigt Ihnen der Routenplaner alle für Volkswagen Kunden nutzbaren Ladestationen in Ihrer Umgebung oder an Ihrem Ziel-Ort an – Echtzeit-Verfügbarkeitsstatus inklusive.

Routenplanung für Ihren ID. war nie einfacher

Sie geben einfach Ihren Start, Ihr Ziel und bei Bedarf Ihre geplanten Zwischenziele ein, der Routenplaner übernimmt den Rest und ermittelt für Sie die ideale Strecke inklusive der nötigen Ladestopps und -stationen. Sie haben noch keinen ID.? Dann können Sie sich mit dem Routenplaner einfach und praxisnah vorab informieren, welches ID. Modell und welche Batteriegröße am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt und wie Sie Ihre Mittel- und Langstrecken für den nächsten Städtetrip oder die Fahrt in den Urlaub meistern können. 

Wenn Sie bereits ein Volkswagen ID. Modell fahren, können Sie mit dem Routenplaner ganz einfach und komfortabel eine konkrete Tour planen. Unter „Modellauswahl“ können Sie Ihr ID. Modell auswählen und unter „Batterieladestand“ den gewünschten Ladestand Ihrer Batterie bei Abfahrt, bei Ladestopps und bei Ankunft vorab eingeben, um beispielsweise Ihre Abfahrtzeit optimal zu planen oder einen Ladestopp direkt mit einem Mittagessen zu verbinden. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, vorab bekannte Ladepunkte, an denen Sie laden möchten, als Zwischenziel mit in die Planung zu übernehmen. Alle Eingaben werden vom Routenplaner berücksichtigt mit dem Ziel, die beste Route für Sie zu finden.

VW ID. Routenplaner

Praxisnaher Verbrauch anhand verschiedener Parameter

Für Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn ergeben sich aufgrund verschiedener Geschwindigkeiten unterschiedliche Verbräuche, welche auch im WLTP durch die Zyklus-Phasen „City“, „High“ und „Extra High“ abgebildet werden. Der Routenplaner errechnet den Verbrauch anhand von Geschwindigkeitsklassen, die an die einzelnen WLTP-Phasen angelehnt sind, und kann somit je Straßenzug einen zu erwartenden praxisnahen Verbrauch ermitteln. Für Autobahnfahrten wird die empfohlene Konstantgeschwindigkeit von 120km/h berücksichtigt. Auch die Außentemperatur spielt eine wichtige Rolle. Der Routenplaner berechnet aktuell mit einer Betriebsaußentemperatur von 23° Celsius. In der Praxis kann sich die Reichweite bei niedrigen Temperaturen wesentlich verringern. In Zukunft werden auch weitere Temperaturszenarien berücksichtigt.

Ladestoppberechnung in Abhängigkeit vom eingestellten Wunschladeverhalten und der verfügbaren Ladeinfrastruktur 

Mit dem Ziel der schnellsten Route plant der Routenplaner für Sie automatisch die erforderlichen Ladestopps ein, in Abhängigkeit des von Ihnen eingestellten Ladeverhaltens bei Ladestopps (minimaler und maximaler Batteriestand), der verfügbaren Ladeinfrastruktur sowie der erforderlichen Wegstrecke, um die Ladepunkte zu erreichen. Bei der Ermittlung der Ladedauer wird neben der maximalen Ladeleistung von Fahrzeug und Ladesäule auch der Batterieladestand beim Erreichen der Ladesäule als relevante Einflussgrößen berücksichtigt. Somit können Sie beispielsweise beim ID.3 Pure (Stromverbrauch in kWh/100 km: 13,8-13,1 (kombiniert); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+.) auch den Zeitvorteil der auf Wunsch erhältlichen Schnellladeoption erleben, indem Sie die Route einmal mit und einmal ohne Schnellladeoption simulieren. 

Kurzum: Mit dem Routenplaner meistern Sie auch Lang- und Mittelstrecken mit den ID. Modellen und behalten dabei alle wichtigen Informationen wie Ladestationen, Ladezeiten oder Batterieladezustand im Blick. Nur eins ist wichtig: Erst planen, dann fahren.

Mit wenigen Eingaben zum Ziel oder der passenden Ladestation. Der Routenplaner im Detail.

Der Routenplaner ermittelt für Sie anhand einiger weniger Eingaben die beste Route zu Ihrem Ziel und zeigt Ihnen unterwegs alle geeigneten Ladestationen für Ihre Ladestopps. Zudem finden Sie alle Lademöglichkeiten in Ihrer Umgebung oder an Ihrem Zielort auf einen Klick. 

VW ID. Routenplaner Karte

Sie suchen die geeignete Ladestation in Ihrer Nähe oder an Ihrem Zielort? Geben Sie einfach den gewünschten Ort ein, schon sehen Sie auf der Karte alle für Volkswagen Kunden nutzbaren Ladestationen in der Umgebung. Sehr nützlich ist hier die Filterfunktion, welche Ladepunkte nach Kriterien wie Ladeleistung (in kWh), Steckertyp oder Anbieter (z.B. nur IONITY, nur We Charge) filtern kann. Zu jeder Ladestation erhalten Sie zudem zusätzliche Informationen (z.B. Adresse, Anbieter, Öffnungszeiten etc.) und den Echtzeit-Verfügbarkeitsstatus pro Stecker. 

VW ID. Routenplaner Streckenbeispiel

Sie möchten eine längere Fahrt mit einem ID. Modell planen? Dann nutzen Sie die Routenplanung. Sie starten diese, indem Sie Ihr Ziel eingeben. 

VW ID. Routenplaner Streckenbeispiel 2

Geben Sie Ihre Startadresse und eventuelle Zwischenziele ein und schon wird Ihre Route berechnet.

VW ID. Routenplaner Streckenbeispiel 3

Standardmäßig ist bereits ein ID. Modell ausgewählt. Über „Batterieladestand“ können Sie den Batteriezustand zum Startzeitpunkt und den gewünschten Ladestand am Zielort wählen.

VW ID. Routenplaner Streckenbeispiel 4

Anhand Ihrer Eingaben sehen Sie nun den besten Routenverlauf inklusive aller Ladestopps, ihrer Dauer und dem jeweiligen Batterieladezustand.

Sie können den Routenplaner auch mit der Vollbildfunktion nutzen sowie zwischen Straßenkarte und Satellitenansicht wechseln. Letztere Möglichkeit kann helfen, nicht zugängliche Ladestationen zu identifizieren, die sich z.B. hinter Zäunen auf Betriebsgeländen befinden.

Das könnte Sie auch interessieren: