Mobilität für alle

– Erklärung zur Barrierefreiheit –

Volkswagen steht für die moderne Mobilität von morgen. So wie das Automobil die Art der Fortbewegung revolutioniert hat, hat das Internet den Informationsaustausch grundlegend neu definiert. Unser Anspruch ist es, allen Menschen uneingeschränkten Zugang zu diesen Errungenschaften zu ermöglichen – und sie selbstbestimmt an unseren Informationsangeboten teilhaben zu lassen.

Unsere Inhalte und Angebote sollen entsprechend für alle Menschen gleichermaßen erreich- und bedienbar sein. Um dies zu gewährleisten, lassen wir neuste Erkenntnisse aus der Webentwicklung und Barrierefreiheit zusammenfließen. Bei der Gestaltung unserer digitalen Angebote und Webseiten halten wir uns an die Empfehlungen und Vorgaben des World Wide Web Consortium (Kurz: W3C). Deren international anerkannte und gültige Standards dienen uns als Handlungsmaxime bei der Weiterentwicklung unserer Onlinepräsenz. Die kontinuierlich an neue Anforderungen angepassten „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte“ (Kurz: WCAG) liegen aktuell in der Version 2.1 vor und bewerten den Konformitätsstatus einer Webseite nach drei Prioritäten: A, AA und AAA. Die Inhalte von volkswagen.de sind insoweit barrierefrei, dass sie idealerweise der zweiten Priorität (AA) entsprechen. Einige Bereiche der Webseite stimmen jedoch noch nicht vollumfänglich mit den Vorgaben der WCAG für Barrierefreiheit überein. Wir sind bestrebt, diese Lücken zu füllen, damit volkswagen.de vollständig konform wird.

Helfen Sie uns, die Zugänglichkeit zu verbessern

Volkswagen optimiert kontinuierlich Bereiche der Webseite, die bislang noch nicht dem Standard der „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte“ (Version 2.0, AA) entsprechen. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie während Ihres Aufenthalts auf volkswagen.de auf Barrieren stoßen.

Telefon: 0800 - 86 55 79 24 36
E-Mail: kundenbetreuung@volkswagen.deOpens a mail link
Postanschrift: Volkswagen AG, Kundenbetreuung, Brieffach 1939, 38436 Wolfsburg, Stichwort „Barrierefreiheit“

Maßnahmen zur Unterstützung der Barrierefreiheit

Volkswagen ergreift folgende Maßnahmen, um die Zugänglichkeit der eigenen Onlinepräsenz sicherzustellen:

  • Einbeziehung der Barrierefreiheit in unsere internen Richtlinien.
  • Prüfung und Optimierung unseres Angebotes zur Gewährleistung einer guten Zugänglichkeit.

Technische Details

Der Einsatz folgender Webtechnologien ist für die Barrierefreiheit von volkswagen.de erforderlich. In Kombination mit dem von Ihnen genutzten Webbrowser und der auf Ihrem Computer installierten Plugins und Hilfsprogramme ermöglichen diese Technologien, dass Sie unsere Webinhalte möglichst barrierefrei nutzen können.

  • HTML
  • WAI-ARIA
  • CSS
  • JavaScript

Bekannte Beschränkungen

Trotz unserer Bemühungen, die Barrierefreiheit zu berücksichtigen, kann es vereinzelt zu Einschränkungen kommen. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der uns bekannten Einschränkungen und ihrer Auswirkungen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein Problem feststellen, das hier nicht aufgeführt ist.

Einschränkungen

Auswirkungen

Einige Elemente des Haftungsausschlusses sind möglicherweise nicht vollständig zugänglich.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, den Text des Haftungsausschlusses mit einem Screenreader oder einer Tastatur aufzurufen.

Bei der Navigation über Registerkarten zu Unterseiten wird das Symbol des Menüs nicht fokussiert.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, sich zu orientieren und den richtigen Inhalt zu finden.

Einige anklickbare Elemente können nicht mit der Tastatur erreicht und fokussiert werden.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, die Webseite mit der Tastatur zu bedienen.

Einige Schaltflächen und Symbole sind uneinheitlich benannt, z. B. Pfeilschaltflächen und Schiebeelemente.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, sich zu orientieren und die Website mit der Tastatur zu steuern.

Einige Bild-Text-Elemente haben keinen zugänglichen Namen.

Dies bedeutet, dass Bildschirmlesegeräte den Inhalt nicht richtig auslesen können.

Der Link zum Überspringen der Navigation ist auf einigen Seiten nicht verfügbar.

Dies bedeutet, dass Screenreader und Tastatur nicht direkt zu anderen Bereichen der Seite springen können.

Die drehbare Visualisierung von Autos weist Probleme mit der Zugänglichkeit auf.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, den Inhalt über Tastatur und Screenreader zu erreichen.

Die Chatfunktion könnte Probleme mit der Zugänglichkeit haben.

Dies bedeutet, dass die Chatfunktion für Screenreader und über die Tastatur nicht erreichbar sein kann.

Die schwebenden Schaltflächen am unteren Rand der Seite sind nicht vollständig zugänglich.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, die Linktexte mit der Tastatur zu erreichen.

Die Lautstärkeregelung des Videoabspielers ist problematisch.

Dies bedeutet, dass sich die Lautstärke bei Nutzung eines Screenreaders möglicherweise nicht ändern lässt.

Einige Videos sind nicht mit einer Beschreibung der Geschehnisse versehen.

Dies bedeutet, dass es Schwierigkeiten geben kann, auf alle Informationen zugreifen zu können.

Der Leasingrechner ist nicht vollständig mit dem Screenreader zugänglich.

Dies bedeutet, dass Nutzer einer Screenreader Software nicht alle Funktionen des Rechners nutzen können.

Einige Elemente des Haftungsausschlusses sind möglicherweise nicht vollständig zugänglich.

Bei der Navigation über Registerkarten zu Unterseiten wird das Symbol des Menüs nicht fokussiert.

Einige anklickbare Elemente können nicht mit der Tastatur erreicht und fokussiert werden.

Einige Schaltflächen und Symbole sind uneinheitlich benannt, z. B. Pfeilschaltflächen und Schiebeelemente.

Einige Bild-Text-Elemente haben keinen zugänglichen Namen.

Der Link zum Überspringen der Navigation ist auf einigen Seiten nicht verfügbar.

Die drehbare Visualisierung von Autos weist Probleme mit der Zugänglichkeit auf.

Die Chatfunktion könnte Probleme mit der Zugänglichkeit haben.

Die schwebenden Schaltflächen am unteren Rand der Seite sind nicht vollständig zugänglich.

Die Lautstärkeregelung des Videoabspielers ist problematisch.

Einige Videos sind nicht mit einer Beschreibung der Geschehnisse versehen.

Der Leasingrechner ist nicht vollständig mit dem Screenreader zugänglich.

Bewertungsansatz

Die Volkswagen AG bewertet die Zugänglichkeit der volkswagen.de anhand folgender Kriterien:

  • Manuelle und automatisierte Selbstevaluation
  • Externe Bewertung

Als inklusives Unternehmen ist es Volkswagen ein zentrales Anliegen, sicherzustellen, dass alle Menschen gleichermaßen Zugriff auf die bereitgestellten Inhalte haben. Dieser Integrationsgedanke wird fortwährend überprüft und angepasst. Sollten Sie dennoch auf Probleme bei der Navigation auf volkswagen.de stoßen, geben Sie uns gerne Bescheid. Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihre Mithilfe.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt ausschließlich für Inhalte, die auf www.volkswagen.de veröffentlicht werden. Sie wurde am 01.06.2022 erstellt und zuletzt am 27.02.2023 aktualisiert.

Disclaimer von Volkswagen AG

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen der Fahrzeuge gegen Mehrpreis. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
Die angegebenen Verbrauchs-und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs-und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.