Herren Nationalmannschaft Spielertraube
Herren Nationalmannschaft Spielertraube
Herren Nationalmannschaft Spielertraube

DFB-Herren

Deutschlands Mannschaft Nummer eins

Die Nationalmannschaft der Herren, das liebste Kind des deutschen Fußballs. Spätestens wenn ein Turnier ansteht, ist das Team in aller Munde, Millionen fiebern mit ihm, Millionen feiern ihre Siege.

Und das waren in ihrer langen Geschichte jede Menge. Die Einträge der deutschen Nationalmannschaft in die Fußballgeschichtsbücher sind zahlreich. Zu den unvergessenen Dramen wie dem WM-Finale 1966 gegen England oder der Niederlage im EM-Endspiel 1976 kommen Triumphe bei vier Welt- und drei Europameisterschaften.

Wie sagte schon Gary Lineker: „Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen die Deutschen.“

Ganz so einfach ist es zwar nicht, aber nicht umsonst gilt die deutsche Mannschaft als Turniermannschaft. Vor allem die letzten 15 Jahre sind neben den 70er-Jahren nicht nur die erfolgreichste, sondern auch eine der fußballerisch attraktivsten Epochen des DFB-Teams.

Volkswagen ist seit 2019 offizieller Mobilitätspartner des DFB.

Leider ist Ihr Browser veraltet.

Wir empfehlen Ihnen eine neuere Version oder einen alternativen Browser zu verwenden, um die volle Funktionalität unserer Seite zu erhalten.