FC Bayern München
FC Bayern München
FC Bayern München

Volkswagen unterstützt Nachwuchsarbeit des
FC Bayern München

Die Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem FC Bayern München nimmt weiter Fahrt auf. Jetzt steht mit dem „Freestyle Tournament“ ein weiteres spannendes Nachwuchsprojekt an.

Die Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem FC Bayern München nimmt weiter Fahrt auf. Seit Beginn der Saison 2020/21 engagieren wir uns im Nachwuchsbereich des Rekordmeisters. Jetzt steht ein weiteres spannendes Projekt an: das „Freestyle Tournament“.

Auch in Corona-Zeiten bieten der FC Bayern und Volkswagen talentierten Jugendfußballern eine große Bühne. Die digitale Veranstaltung hat ihren Ursprung im alljährlichen FC Bayern Youth Cup, dem größten und ältesten von einem Klub veranstalteten Jugendfußballturnier der Welt. Wie bereits im vergangenen Sommer haben die Münchner eine digitale Alternative ins Leben gerufen. Gezockt und getrickst wird jetzt einfach auf dem globalen Instagram-Kanal des FC Bayern.

Ab dem 24. März treten Jugendliche (nicht älter als 17 Jahre) aus unterschiedlichen Ländern mit ihren Freestyle-Skills gegeneinander an. Das Turnier findet im Battle-Format statt und erstreckt sich über vier Spielrunden. Hier müssen die Teilnehmer/innen ganz tief in die Trickkiste greifen, denn nur die besten Techniker/innen überleben und können Freestyle-Champion oder erstmalig auch Freestyle-Championesse werden. Die mehr als 25 Millionen Bayern-Follower werden in den kommenden Tagen Runde für Runde voten, um am Ende den besten Freestyler bzw. die beste Freestylerin zu ermitteln.

Neben dem FC Bayern „Freestyle Tournament“ fördert Volkswagen in Zukunft auch viele weitere nationale und internationale Projekte der Münchner, etwa die FC Bayern Football Schools, den FC Bayern Kids Club oder auch die globale Trainerausbildung für die verschiedenen internationalen Jugendprogramme des Klubs. Der FC Bayern München unterstützt im Gegenzug auch die vielseitigen Jugendprojekte und Nachwuchsinitiativen von Volkswagen – wie zum Beispiel das Volkswagen Junior Masters.

Die Partnerschaft mit dem Nachwuchsbereich der Bayern passt somit perfekt in das breitgefächerte Fußball-Engagement von Volkswagen. Der Automobilhersteller unterstützt weltweit zahlreiche Vereine und Verbände. Angefangen bei den Klubs an unseren Produktionsstandorten über den Deutschen Fußball-Bund bis hin zur UEFA.

Bei allen Partnerschaften liegt uns der Jugendfußball besonders am Herzen, so wie beim „Freestyle Tournament“ des FC Bayern. Vorjahressieger Sidike Tando aus Togo reist in diesem Sommer, sofern die dann geltenden Corona-Auflagen es zulassen, auf Einladung von Volkswagen zum Finale der Fußball-EM nach London. Und auch dieses Jahr wartet auf den besten Freestyler oder die Freestylerin ein attraktiver Preis: eine Reise nach München für zwei Personen mit exklusiven Einblicken und Erlebnissen rund um den deutschen Rekordmeister und amtierenden Champions-League-Sieger.

Weitere Sponsorships

VfL Wolfsburg Herren

VfL Wolfsburg Frauen

Weitere Sponsorships